{{ countdown.time.days }}
T
{{ countdown.time.hours }}
H
{{ countdown.time.minutes }}
M
{{ countdown.time.seconds }}
S
Preis-Sprint! - bis zu 50% Rabatt auf über 250 Artikel!
2020

Cave Royale Rosé

Bordeaux AOP
€ 8,99
pro Flasche€ 11,99/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.275437
Übersicht

2020 Cave Royale Rosé

Der Cave Royale Rosé zeigt sich in transparentem, zartem Rosa. Er duftet fruchtig, ist sehr direkt und vorwärtsgewandt. Aromatische Noten von Himbeeren und Erdbeeren treffen auf eine gute Säure, die ihm seine charakteristische Frische verleiht, zu der am Gaumen auch etwas von der Würze dazukommt, wie sie in guten roten Bordeaux zu finden ist. Ein unkomplizierter Wein, der leicht und lebendig schmeckt und einfach immer passt!
Weinflaschen Über 6000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Weinexpertise 60 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Geschmacksprofil

 

Dieser Artikel im Set

Kundenbewertungen (24)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

24 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(11)
4 Sterne
 
(10)
3 Sterne
 
(3)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)
Pasta (6) Lamm (3) Meeresfrüchte (3) Fisch (2) Vegetarisch (1) Rind (1) Geflügel (1)

Sehr schöner Somerrosé (für Jahrgang 2020)

Ein super Rosé (für Jahrgang 2020)

Erfrischt im Sommer.

sehr guter Wein (für Jahrgang 2020)

ein sehr schöner Sommerwein mit zarten Aromen

Grandios (für Jahrgang 2019)

Wunderbares, edles Gewächs, das seinesgleichen sucht!

Ein Super-Rose (für Jahrgang 2019)

Leicht , frisch und sehr geschmacksvoll

Aromatisch und frisch (für Jahrgang 2019)

Ein Rose, der durch seine Frische und fruchtiges Bouquet überzeugt. Am Gaumen ist er geschmeidig und weich mit lang anhaltenden beerigen Noten und einer leichten Süße. Am besten gut gekühlt zu Pasta geniessen.

Süffiger Rose (für Jahrgang 2019)

leckerer, fruchtiger Rose.

gut (für Jahrgang 2019)

Sommer /Sonne = Rose' (für Jahrgang 2019)

Sehr guter , trockener Rose' , gutes Preis Leistungsverhältnis!!

2019 Cave Royale Rose (für Jahrgang 2019)

Perfekter Rose (für Jahrgang 2019)

geschmackvolles Sommergetränk (für Jahrgang 2020)

geschmackvoller Rose, der gut zu leichtem Essen paßt

Sehr geschmackvoller Rose (für Jahrgang 2019)

Alle Bewertungen lesen
Die Herkunft

Bordeaux

Weltberühmte Weinregion mit hervorragendem Ruf

Sanft winden sich die Flüsse durch das wohl bekannteste französische Weinanbaugebiet: Bordeaux. Durch die zahlreichen Appellationen schlängeln sich Straßen, die voller Weingeschichte stecken. Die Region im Südwesten Frankreichs ist mit einer Fläche von 120.000 Hektar das größte zusammenhängende Anbaugebiet der Welt. Etwa 3.000 Weingüter produzieren hier seit vielen Jahrhunderten hochwertigen, ausgezeichneten Wein. Die zahlreichen subregionalen Appellationen und Klassifikationen erschaffen die qualitative Hierarchie der Bordeaux-Weine. In Bordeaux, das in Frankreich als Bordelais bekannt ist, werden vor allem Rotweine produziert. Im Grundgeschmack sind Bordeaux-Rotweine trocken und langlebig. Im Médoc, einer malerischen Halbinsel an der Gironde, fallen die Weine fruchtiger aus, während Saint-Émilion Grand Cru und Pomerol für sanftere, vollere Weine bekannt sind. Etwa 20 Prozent der Bordeaux Weine sind Weißweine. Zudem gibt es einige Schaumweine, die die Appellation Crémant de Bordeaux tragen.

Die Rebsorte

Cabernet Franc

Verlässliche Rebsorte, eleganter Wein

Die Rebsorte Cabernet Franc gilt als sehr zuverlässig, da sie in vielen verschiedenen Klimazonen wächst und einen sicheren Ertrag bringt. In Frankreich ist die rote Rebsorte besonders verbreitet. Sie wächst vor allem zwischen der westlichen Loire, in Bordeaux und Bergerac und gehört zu den sechs Rebsorten, die für rote Bordeaux-Weine zugelassen sind. Das Resultat dieser bekannten Traube sind schlanke, fruchtig-würzige, elegante Weine. Die Trauben sind früher reif und enthalten weniger Tannine als die des verwandten Cabernet Sauvignon, weshalb der Franc oft als dessen „kleiner Bruder“ bezeichnet wird. Zugleich ist die Rebsorte aber auch der Urvorläufer aller Cabernets. 

Trotz der komplizierten Verwandtschaftsverhältnisse hat sich Cabernet Franc einen eigenen Namen gemacht. Die bläulich-schwarzen Beeren bieten ein facettenreiches Aromaprofil. Überwiegend wird Cabernet Franc zur Herstellung von Cuvées verwendet. Die Rebsorte ist hier so etwas wie eine Versicherung in schlechten Jahren und ersetzt dann oft Cabernet Sauvignon zu einem höheren Anteil. Doch Cabernet Franc wird auch eigenständig ausgebaut – wenn auch eher selten. Reinsortige Cabernet Francs besitzen eine spannende Würze, die es durchaus zu verkosten lohnt.  

 

Cabernet Franc in Cuvées

Meist befindet sich die Rebsorte Cabernet Franc als Teil einer Cuvée in einem Rotwein, der noch andere Rebsorten enthält. Die genaue Assemblage hängt mitunter auch davon ab, wie die Qualität der Trauben im entsprechenden Jahr ausgefallen ist. Als Cuvée-Partnerin sorgt Cabernet Franc jedoch ebenfalls für eine ausdrucksstarke Farbe, finessenreiche Struktur und elegante Komplexität. Bekannt ist zum Beispiel der Rotwein Château Petrus aus Pomerol, der aus Merlot und Cabernet Franc besteht und zu den besten Rotweinen aus der Bordeaux-Region gehört. Auch im berühmten Bordelaiser Château Cheval Blanc ist die Sorte Cabernet Franc ein wichtiger Teil der berühmten Assemblage. 

 

Der Geschmack von Cabernet Franc Wein

Reinsortige Cabernet-Franc-Weine sind frisch, mit deutlicher Säure, zurückhaltenden Tanninen, fruchtig-würzigen Aromen und – im Vergleich zu Cabernet Sauvignon – einer etwas helleren, rubinroten Farbe. Noten von Johannisbeeren, Erdbeeren, Himbeeren sowie Veilchen, Lakritz, Paprika und Pfeffer charakterisieren die Rotweine. Cabernet Franc passt hervorragend zu Wild, rotem Fleisch und würzigem Käse. 

 

Cabernet Franc als Speisebegleiter

Cabernet Franc passt aufgrund seiner Aromenvielfalt und seiner guten Balance aus Tanninen und Säure zu vielen Gerichten. Er harmoniert besonders gut mit gegrilltem rotem Fleisch und Lamm, wobei er durch seine Kräuternoten die Würze des Essens ergänzt. Auch vegetarische Speisen wie Ratatouille, Linsengerichte oder Pilzrisotto passen gut, da die pflanzlichen Noten des Weins mit den Zutaten korrespondieren. Käse, insbesondere mittelalter und reifer Cheddar oder Gouda, bilden ebenfalls eine schmackhafte Kombination mit Cabernet Franc. Selbst zu karamellisierten Gemüsegerichten und leichteren Pastagerichten macht er eine gute Figur.

 

 

Der Urvater der Cabernets

Cabernet Franc ist eine der bekanntesten Rebsorten der Welt. Kein Wunder, denn dieser Urvater aller Cabernets stellt die Basis vieler anderer Reben dar. So ist zum Beispiel Cabernet Sauvignon eine Kreuzung aus Sauvignon Blanc und Cabernet Franc. Und auch Merlot stammt von Cabernet Franc ab. Der Ursprung von Cabernet Franc ist nicht ganz klar, er wird mitunter sogar in Spanien vermutet. Heutzutage ist Cabernet Franc jedoch eine der wichtigsten Rebsorten der französischen Bordeaux-Region. Hier nimmt sie etwa 40 Prozent der Rebflächen ein und ist häufig zusammen mit Cabernet Sauvignon und Merlot Bestandteil berühmter Bordeaux-Blends. Aber auch in Norditalien, Spanien und Kalifornien wird Cabernet Franc kultiviert.

Der Jahrgang

Bordeaux 2020

2020 – wieder ein magisches Nullerjahr. Wenn James Suckling beeindruckt ist und es Robert Parker den Atem raubt, kann es sich nur um einen großen Jahrgang handeln! 2000, 2010, 2020 – die Magie der Dekaden setzt sich fort. Die Weine waren noch nie in der Geschichte so zu zugänglich und lagerfähig zugleich waren. Bordeaux 2020 zeigt der Welt, warum es seinen Weltruf besitzt.

»Nach 400 Fassproben kann ich zu 100 % bestätigen: 2020 ist der dritte Jahrgang in Folge mit einer super QualitätJames Suckling

»Das Markenzeichen dieses Jahres scheint eine fantastische Mischung aus schwarzen, blauen und roten Früchten zu sein, die einen komplexen, vielschichtigen Effekt erzeugen, der atemberaubend ist
Robert Parker, The Wine Advocate

»Fast so, als wollte »Mutter Natur« uns für die entbehrungsreiche Zeit der Pandemie mit edlen Tropfen Trost spendenGuiseppe Lauria, Weinwisser 

 

 

Steckbrief

  • Artikelnummer 275437
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Roséwein
  • Jahrgang 2020
  • Anbauregion Bordeaux
  • Herkunftsangabe Bordeaux
  • Rebsorten Cabernet Franc
    Cabernet Sauvignon
    Merlot
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 12 % Vol.
  • Restsüße 0,17 g/L
  • Säuregehalt 3,83 g/L
  • Lagerpotential 2026
  • Verschluss Presskorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Vertrieb durch Hanseatisches Wein- und Sekt-Kontor Hawesko GmbH, D-22763 Hamburg; Mis en bouteille par Maison Ginestet à F 33360-099
  • Land Frankreich
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken
  • Aroma Fruchtig