2019

Bouvet Ladubay Trésor Blanc

Brut, Saumur AC
€ 17,90
pro Flasche€ 23,87/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.315373
Lebensmittel­angaben
Sofort lieferbar
Übersicht

2019 Bouvet Ladubay Trésor Blanc

Bei C wie Crémant, darf eine Ikone nicht fehlen! Frankreichs berühmtester Crémant Erzeuger: das Haus Bouvet Ladubay in Saumur. Gegründet 1851 gilt Bouvet als Qualitäts-Pionier an der Loire und steht für feinste Crémants, die weltweit begehrt und vielfach ausgezeichnet sind. Die Luxus-Cuvée Trésor Blanc ist ein besonders hochklassiger und vielfach ausgezeichneter Loire-Schaumwein, natürlich traditionell in der Flasche vergoren. Rassig, mit raffinierter und finessenreicher Frucht, am Gaumen von cremiger Textur mit feingliedrigem und hintergründigem Mousseux: Kein Wunder, dass er als der beste Schaumwein von der Loire gilt und in einer Reihe steht mit den großen Schaumweinen der Welt.
Weinflaschen Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Weinexpertise 60 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Dieser Artikel im Set

Auszeichnungen

Auszeichnung

16,5 / 20 Punkte

für den Jahrgang 2018

Jancis Robinson

Erklärung Skala

Erklärung Skala

 

20 Punkte Wirklich außergewöhnlich
19 Punkte Große Klasse (a humdinger)
18 Punkte Noch etwas besser als Hervorragend
17 Punkte Hervorragend (superior)
16 Punkte Ausgezeichnet (distinguished)
15 Punkte Durchschnittlich, nett aber nicht mehr
14 Punkte Totlangweilig (deadly dull)
13 Punkte An der Grenze zum Fehlerhaften
12 Punkte Fehlerhaft oder unbalanciert

Ausgezeichnet von

Jancis Robinson

Jancis Robertson hat Philosophie und Mathematik studiert. Ihre professionelle Karriere im Weinbereich begann im Jahr 1975 beim britischen Weinmagazin "Wine and Spirits". 1984 wurde sie – als erste weibliche Journalistin überhaupt – in den elitären Zirkel der "Master of Wine" aufgenommen. Seitdem hat sie zahlreiche Bücher zum Thema veröffentlicht, von denen die bekanntesten wohl der renommierte "Oxford Companion to Wine" und der zusammen mit Hugh Johnson geschriebene "Große Weinatlas" sein dürften. Robertson war Wein-Korrespondentin der "Sunday Times" und veröffentlich bis heute regelmäßig in der "Financial Times" und dem "Wine Spectator". Auf ihrer Website, die allerdings weitgehend zahlenden Abonnenten vorbehalten ist, finden sich fast 14.000 Artikel zum Thema Wein sowie fast 220.000 Verkostungsnotizen von ihr und ihrem hochkarätigen, zurzeit 25-köpfigen Team, in dem sich nicht weniger als zehn "Master of Wine" finden.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Weinbewertungsplattformen wird bei Robertson nach wie vor im traditionellen europäischen 20er-System bewertet. Und das relativ zur jeweiligen Kategorie: So sind 18,5 Punkte für einen neuseeländischen Pinot Noir nicht absolut gleichzusetzen mit 18,5 für ein Grand Cru von einem absoluten Top-Produzenten im Burgund.

Hier alle bewerteten Weine von Jancis Robinson entdecken.

Auszeichnung

Auszeichnung von Mundus Vini

GOLD Medaille

für den Jahrgang 2017

Mundus Vini

Erklärung Skala

Zu gewinnen gibt’s für die Weine bei der Mundus Vini Medaillen – wie bei Olympia. Das Treppchen der Mundus-Vini beginnt allerdings nicht mit Bronze, sondern mit Silber. Das bekommen Weine, die mindestens 85 Punkte erreichen. Ab 90 Punkten blinkt die Medaille dann golden. Und erreicht ein Wein sogar 95 oder mehr Punkte, erhält er "Großes Gold", was seit einiger Zeit als "Grand Gold" auf der Münze erscheint. Vorausgesetzt, er gehört zu den höchstbewerteten seiner Kategorie. Die tatsächliche Mindestpunktezahl kann sich bei allen drei Kategorien allerdings noch nach oben verschieben, da nur die bestbewerteten Weine ausgezeichnet werden. Als Sonderauszeichnung gibt es die "Best of Show“ für die Sieger der jeweiligen Kategorien, in denen die Weine eingeordnet werden.

 

100 - 95 Punkte: Großes Gold
  94 - 90 Punkte: Gold
  89 - 85 Punkte: Silber

 

Ausgezeichnet von

Mundus Vini

Mundus Vini wurde 2001 vom Meininger-Fachverlag gegründet. Der Wettbewerb hat zwar seinen Sitz in Deutschland, doch wie sein lateinischer Name schon andeutet (Mundus Vini bedeutet übersetzt Welt der Weine), ist er offen für Weine aus der ganzen Welt. Mit inzwischen über 12.000 Weinen und zwei Verkostungsterminen jedes Jahr hat er sich in der Weinszene zum vielbeachteten Schwergewicht gemausert.

Verkostet wird von mehrheitlich international besetzten Teams, selbstverständlich "blind". Bewertet nach dem für die OIV (Organisation International de la Vigne et du Vin) für Wettbewerbe entwickelten 100-Punkte-Schema, das in die Kriterien Aussehen, Geruch, Geschmack und Harmonie/Gesamteindruck unterteilt. Wichtig zu wissen ist, dass alle Weine nicht absolut, sondern innerhalb ihrer eigenen Peergroup bewertet werden. Ein Wein einer einfacheren Kategorie kann deshalb durchaus mit einer Goldmedaille ausgezeichnet werden, während ein faktisch höherwertiger Wein in seiner Kategorie leer ausgeht. Die maximale Anzahl der Weine, die innerhalb einer Kategorie ausgezeichnet werden können, ist limitiert.

Hier alle bewerteten Weine von Mundus Vini entdecken.

Kundenbewertungen (4)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

4 Bewertungen (100% haben diesen Wein weiterempfohlen) Jetzt bewerten

Bester Cremant! (für Jahrgang 2019)

Wir haben diesen Cremant bei einer Verkostung des Herstellers kennen- und schätzen gelernt. Wenig Säure, feine Perlen. Einem Champagner ebenbürtig zu einem besseren Preis.

Feinster Cremant (für Jahrgang 2019)

Der beste Cremant aus dem Hause Bouvet. Feine Fruchtnoten mit sehr gut eingebundener Säure. Sehr zu empfehlen.

Kann es mit einem Champagner aufnehmen! (für Jahrgang 2019)

Top! (für Jahrgang 2017)

Ich bin durch eine Weinkolumne von Gero von Randow auf diesen ausgezeichneten Cremant gestoßen: Danke! Bedingt durch die geografische Nähe liegen, neben den Champagnern des Hauses Legras (bevorzugt: Blanc de Blancs) Cremants aus dem Elsass im Keller. Dieser gehört ab sofort auch dorthin: Komplex, reif, fein! Etwas irritierend allerdings: Er ist mit "Blanc" angeben. "Weiß", eben. Zumal darunter ein Rose vorgestellt wird. Tatsächlich aber ist es ein "Blanc de Blanc", da nur von weißen Trauben (Chenin Blanc und Chardonnay) hergestellt. Leider fehlt auch die Angabe der Rebsorten. Das allerdings tut weder der Klasse noch der Finesse des Cremants einen Abbruch! Zum Rührei mit Iberico und Schnittlauch und gebuttertem Röstbrot. Zum (Sonntags)-Frühstück
Der Winzer

Bouvet Ladubay

Frankreichs berühmtester Crémant Erzeuger

Das Haus Bouvet Ladubay in Saumur gehört zu Frankreichs berühmtesten Crémant-Erzeugern. Seit mehr als einem Jahrhundert wird das 1851 gegründete Haus von der Familie Monmousseau geführt. Als Qualitäts-Pionier an der Loire steht es für feinste Crémants, die weltweit begehrt und vielfach ausgezeichnet sind.

Die Herkunft

Loire

Wein vom königlichen Fluss

Kaum eine andere Landschaft in Frankreich übt eine solche Faszination aus wie die Weinbauregionrund um die Loire. Der meist noch unbegradigte ursprüngliche Fluss schlängelt sich durchdas Land der Schlösser und mittelalterlichen Städte wie Blois, Saumur oder Angers. Anseinem Ufer liegen die Weinberge klingender Appellationen wie Pouilly-Fumé und Sancerre,Vouvray, Anjou und – kurz vor der Mündung in den Atlantik – Muscadet de Sèvre et Main.Dunkle Rotweine aus Cabernet franc, besonders aber die knackigen Weißweine undSchaumweine aus Sauvignon blanc, Chenin blanc und Melon de Bourgogne haben dieseWeinregion weltberühmt gemacht. Keine Frage, die Loire ist nicht nur ein reizvollesErholungsgebiet und Ferienziel, ihre Weine und Crémants gehören auch zur Spitze inFrankreich, stehen für spritziges und sommerliches Vergnügen, aber auch für perfekteSpeisebegleitung und großen Genuss.

Steckbrief

  • Artikelnummer 315373
  • Bezeichnung Schaumwein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2019
  • Anbauregion Loire
  • Anbaugebiet Saumur
  • Herkunftsangabe Saumur
  • Qualitätsstufe AOP - Appellation d´Origine Protégée
  • Trinktemperatur 6 °C
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Restsüße 9 g/L
  • Säuregehalt 4,5 g/L
  • Lagerpotential 2026
  • Verschluss Sekt/Champagnerkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Elaboré à Distré par Bouvet Ladubay SA - St Hilaire St Florent - France
  • Land Frankreich
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack brut