Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Filter
Schaumwein Weißwein
Riesling Grüner Veltliner Spätburgunder
Laurenz Five Weingut Bründlmayer
2021 2020 2019 2017
4 Sterne und besser
Nein Ja
AT-BIO-402
brut trocken
aromatisch & frisch ausdrucksstark & fein fruchtig & aromatisch jung & frisch
Drehverschluss Naturkorken unbekannt
Decanter Falstaff The Wine Enthusiast
ja
ja

Kamptal

Eines der erfolgreichsten Weinbaugebiete in Österreich

Eine romantische Weinbaugegend wie aus dem Bilderbuch ist das nördlich von Wien gelegene Kamptal. Mit ca. 3.800 Hektar Rebfläche ist es eine kleine Weinbauregion, die aber mit einer Vielzahl an Top-Weingütern gesegnet ist. Malerische Weindörfchen verweisen auf die Geschichte dieser Region, mancherorts kann man auch die historischen Kelterhäuschen besichtigen, die so typisch für die Weinbaugeschichte Niederösterreichs sind. In den Heurigenschenken rund um das Weinbaustädtchen Langenlois lassen sich die beiden Weißweinspezialitäten des Kamptals genießen, der würzige Grüne Veltliner und der fruchtig herzhafte Riesling, deren Trauben auf einem fast 300 Millionen Jahre alten Terroir gedeihen.

Kamptal

Spitzenterroir im Norden Wiens

Zu den schönsten und eindrucksvollsten Weinbaugebieten Österreichs zählt ohne Frage das nordöstlich von Wien gelegene Kamptal rund um das malerische Weinstädtchen Langenlois. Das Kamptal ist die Heimat großer Grüner Veltliner ebenso wie großer Rieslinge. Fast nirgendwo anders findet man so viele absolute Top-Weingüter auf so engem Raum, denn gerade einmal 3.800 Hektar umfasst die Rebfläche. Das Klima ist speziell für den Anbau frischer und lebhaft fruchtiger Weißweine wie geschaffen. Das pannonische Klima stiftet ausreichend Wärme, um die Trauben ausreifen zu lassen. Kühle Winde aus dem Norden sorgen für ein animierendes Säuregerüst. Eine Besonderheit des Kamptals ist der Boden, der in Richtung Donau zumeist aus einem Gemisch aus Löß und Lehm besteht, in den spektakulären Steillagen aber, wie etwa dem Heiligenstein, aus einem Wüstensandstein mit vulkanischen Bestandteilen und einer Geschichte von sagenhaften gut 270 Millionen Jahren auf dem Buckel. Diese atemberaubenden Steillagen, die ausschließlich von Hand bewirtschaftet werden müssen, bilden auch das Herzstück dieser wunderschönen Weinbaulandschaft. 

Heimat von Weltklasse Rieslingen und Veltlinern

Das Kamptal steht in erster Linie für großartige Weißweine aus Österreichs Paradesorte, dem Grünen Veltliner, ebenso aber auch für fantastische Rieslinge. Was hier in den Händen großartiger Weinbaubetriebe entsteht, muss sich vor den internationalen Spitzenweißweinen etwa aus Burgund, der Loire oder Kalifornien in überhaupt keiner Art und Weise verstecken. Die kleinen romantischen Ortschaften laden zum Verweilen ein und hier und da kann man noch die für den Weinbau in Niederösterreich typischen, historischen Kelterhäuschen besichtigen. Viele von Ihnen beherbergen heute Heurigenwirtschaften, in denen sich die Weine der Region stilvoll genießen lassen.

Eine neue Qualität für Österreichs Weine

Weininteressierte pilgern in das spektakuläre Loisium, in dem sich der Mythos Wein unmittelbar von der Rebe bis zur Flasche erleben lässt. Das Kamptal war auch Mitbegründer einer revolutionären Idee, der Einführung einer kontrollierten Herkunft nach französischem Vorbild, die hier DAC (Districtus Austria Controllatus), die vor allen Dingen Charakteristik und Typizität der Edelsorten Grüner Veltliner und Riesling bewahren soll. Heute findet man diese kontrollierte Ursprungsbezeichnung in vielen Weinbauregionen Österreichs.

Willi Bründlmayers Weine: Eine Klasse für sich im Kamptal

Mit dem Weingut Willi Bründlmayer beherbergt das Kamptal nicht nur einen der wichtigsten und bedeutendsten Winzer des Landes, sondern mit Willi Bründlmayer selbst einen Winzer von höchster, internationaler Reputation. Immerhin beschrieb ihn der Wine Spectator als einen der fünfzig bedeutendsten Winzerpersönlichkeiten der Welt.