Neujahrs-Sale! Sparen Sie für kurze Zeit bis zu 50% Zum Angebot
2018

Zuccardi Q Cabernet Franc

Valle de Uco, MendozaFamilia Zuccardi
€ 17,90
pro Flasche€ 23,87/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.218933
Lebensmittel­angaben
Sofort lieferbar
Übersicht

2018 Zuccardi Q Cabernet Franc

Wer starke und würzige Rotweine mit körperreichem Bouquet sowie erquickendem Körper mag, dessen Suche ist hier von Erfolg gekrönt. Dieser Rotwein zählt zu den Top-Weinen der Region. Vinifiziert wird er in Mendoza. Seine Lebendigkeit ist offensiv und bleibt dabei verspielt. Voluminös und vollmundig zeigt er sich im Geschmack. Der Valle de Uco aus dem Jahr 2018 erinnert an Pflaume, Erdbeere und Cassis. Obendrein lassen sich Aromen von Pfeffer, Paprika und Wacholder schmecken. Farblich präsentiert sich der Wein in dunklem Violett. Das Besondere an diesem Exemplar: Er bietet eine hohe Intensität und bleibt damit lange am Gaumen. Durch die 12-monatige Lagerung in Holzfässern präsentieren sich dezente Röstnoten und ein reicher Charakter. Seine perfekte Trinktemperatur liegt bei 18 °C. Wir empfehlen, ihn mit deftigen Mahlzeiten zu genießen. Der Wein zeigt ein ausgezeichnetes Lagerpotenzial.
Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Über 50 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Dieser Artikel im Set

Auszeichnungen

Auszeichnung

90 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2018

Stephen Tanzer

Erklärung Skala

Stephen Tanzer benutzt auch nach dem Wechsel zu Vinous sein eigenes, von Galloni leicht abweichendes 100-Punkte-Wertungssystem. Bei ihm liegt die Grenze für nicht beachtenswerte Wein um fünf Punkte niedriger. Das bedeutet für die gesamte Punkteskala:

100 - 96 Herausragende
95 - 90 Außergewöhnlich
89 - 85 Sehr gut bis Exzellent.
84 - 80 Gut
79 - 75 Durchshnittlich
74 - 70 Unterdurchschnittlich 
< 70 Vermeiden

Ausgezeichnet von

Stephen Tanzer

1985 gründet Stephen Tanzer das alle zwei Monate erscheinende Magazin "International Wine Cellar". Das Magazin wurde von Beginn an als Alternative zu und in direkter Konkurrenz von Robert M. Parkers Wine Advocate wahrgenommen. Im Vergleich zum oft expressiveren Parker pflegt Tanzer bei seinen Kritiken einen betont sachlichen und eher nüchternen Stil. Er gilt insbesondere als Spezialist für Bordeaux, veröffentlicht aber auch über viele andere Regionen wie beispielsweise Burgund, Kalifornien, Washington State oder Südafrika. Tanzers hohes Ansehen insbesondere auf dem US-amerikanischen Markt gründet sich nicht zuletzt auch auf dem Ruf, eine besonders unabhängige und kritische Stimme innerhalb der internationalen Weinkritik zu sein.

2014 hat Tanzer eine Kooperation mit Antonio Gallonis Vinous begonnen. Seine umfangreiche Verkostungsdatenbank und das vom ihm gegründete Webportal "Winophilia" sind in Gallonis Vinous aufgegangen, die Plattform wird seitdem von beiden gemeinsam betrieben.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten
Der Winzer

Familie Zuccardi

Das weltbeste Weingut 2021

100 von 100 Parker Points für den Finca Piedra Infinita sprechen eine deutliche Sprache. Die Familie Zuccardi ist in Argentinien als echte Weindynastie bekannt. In der Bodega Zuccardi baut sie im Valle de Uco auf Weinbergen, die zwischen 1.000 und 3.600 Metern Höhe liegen, Trauben von höchster Qualität an. Der Ertrag wird von der Familie Zuccardi streng reduziert und in Betontanks ausgebaut. Die Rotweinspezialitäten der Bodega Zuccardi sind ein absolutes Muss für alle Weinliebhaberinnen und -liebhaber und auch architektonisch stellt das Gut ein Highlight dar. Darüber hinaus betreibt die Familie Zuccardi weitere erfolgreiche Weingüter wie die Bodega Santa Julia und Malamado. Olivenöl ist ebenfalls eine Spezialität der Zuccardis. Sie wissen eben, wie Genuss geht!

Die Herkunft

Mendoza

Heimat des Malbec

Schon mit der Gründung der Stadt Mendoza unterhalb der Anden wurden 1561 die ersten Rebstöcke in der Region gepflanzt. Als 1885 Mendoza durch eine Eisenbahnstrecke mit der Hauptstadt Buenos Aires verbunden war, boomte die Weinbauregion. Und sie tut es bis heute. Allerdings hat sie sich in der Zwischenzeit vollständig verändert. Wo zu Beginn lediglich einfache Weine fürs Volk erzeugt wurden, entstehen heute große Weine und Exportschlager. Dank Mendoza und Weingütern wie Catena Zapata und Kaiken oder Galionsfiguren wie Dieter Meier ist Argentinien zu einem der führenden Weinländer aufgestiegen. Eine Rebsorte hat dabei besondere Dienste geleistet: der Malbec, Argentiniens Exportschlager.

Die Rebsorte

Cabernet Franc

Der Urvater der Cabernets

Cabernet Franc ist eine der bekanntesten Rebsorten der Welt. Kein Wunder, denn dieser Urvater aller Cabernets stellt die Basis vieler anderer Reben dar. So ist zum Beispiel Cabernet Sauvignon eine Kreuzung aus Sauvignon Blanc und Cabernet Franc. Und auch Merlot stammt von Cabernet Franc ab. Der Ursprung von Cabernet Franc ist nicht ganz klar, er wird mitunter sogar in Spanien vermutet. Heutzutage ist Cabernet Franc jedoch eine der wichtigsten Rebsorten der französischen Bordeaux-Region. Hier nimmt sie etwa 40 Prozent der Rebflächen ein und ist häufig zusammen mit Cabernet Sauvignon und Merlot Bestandteil berühmter Bordeaux-Blends. Aber auch in Norditalien, Spanien und Kalifornien wird Cabernet Franc kultiviert.

Steckbrief

  • Artikelnummer 218933
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2018
  • Anbauregion Mendoza
  • Herkunftsangabe Mendoza
  • Rebsorten 100% Cabernet Franc
  • Trinktemperatur 18 °C
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Restsüße 1,82 g/L
  • Säuregehalt 5,06 g/L
  • Lagerpotential 2050
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Bodega Familia Zuccardi La Agricola S.A. Fray Luis Beltran, Maipu. Mendoza, Argentina / Wein-Import-Kreis GmbH , Sachsenring 38 , 50677 Köln, Deutschland
  • Land Argentinien
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken