2023

Rapaura Springs Sauvignon Blanc

Marlborough
€ 11,90
pro Flasche€ 15,87/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.346627
Lebensmittel­angaben
Sofort lieferbar
Übersicht

2023 Rapaura Springs Sauvignon Blanc

Es ist längst weltbekannt, das Weinbaugebiet im südlichen Teil Neuseelands: Marlborough steht für einen Sauvignon Blanc der besonderen Art. Es dominieren tropische Aromen von Maracuja und Papaya. Der Rapaura Springs Sauvignon Blanc ist da absolut typisch und ergänzt den Fruchtkorb mit frischen Grapefruit-, Stachelbeer- und Kräuter-Noten. Dabei präsentiert sich der Neuseeländer wunderbar saftig mit einem erfrischend herben Finish.
Weinflaschen Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Weinexpertise 60 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Geschmacksprofil

 

Dieser Artikel im Set

Auszeichnungen

Auszeichnung

Auszeichnung von Mundus Vini

GOLD Medaille

für den Jahrgang 2023

Mundus Vini

Erklärung Skala

Zu gewinnen gibt’s für die Weine bei der Mundus Vini Medaillen – wie bei Olympia. Das Treppchen der Mundus-Vini beginnt allerdings nicht mit Bronze, sondern mit Silber. Das bekommen Weine, die mindestens 85 Punkte erreichen. Ab 90 Punkten blinkt die Medaille dann golden. Und erreicht ein Wein sogar 95 oder mehr Punkte, erhält er "Großes Gold", was seit einiger Zeit als "Grand Gold" auf der Münze erscheint. Vorausgesetzt, er gehört zu den höchstbewerteten seiner Kategorie. Die tatsächliche Mindestpunktezahl kann sich bei allen drei Kategorien allerdings noch nach oben verschieben, da nur die bestbewerteten Weine ausgezeichnet werden. Als Sonderauszeichnung gibt es die "Best of Show“ für die Sieger der jeweiligen Kategorien, in denen die Weine eingeordnet werden.

 

100 - 95 Punkte: Großes Gold
  94 - 90 Punkte: Gold
  89 - 85 Punkte: Silber

 

Ausgezeichnet von

Mundus Vini

Mundus Vini wurde 2001 vom Meininger-Fachverlag gegründet. Der Wettbewerb hat zwar seinen Sitz in Deutschland, doch wie sein lateinischer Name schon andeutet (Mundus Vini bedeutet übersetzt Welt der Weine), ist er offen für Weine aus der ganzen Welt. Mit inzwischen über 12.000 Weinen und zwei Verkostungsterminen jedes Jahr hat er sich in der Weinszene zum vielbeachteten Schwergewicht gemausert.

Verkostet wird von mehrheitlich international besetzten Teams, selbstverständlich "blind". Bewertet nach dem für die OIV (Organisation International de la Vigne et du Vin) für Wettbewerbe entwickelten 100-Punkte-Schema, das in die Kriterien Aussehen, Geruch, Geschmack und Harmonie/Gesamteindruck unterteilt. Wichtig zu wissen ist, dass alle Weine nicht absolut, sondern innerhalb ihrer eigenen Peergroup bewertet werden. Ein Wein einer einfacheren Kategorie kann deshalb durchaus mit einer Goldmedaille ausgezeichnet werden, während ein faktisch höherwertiger Wein in seiner Kategorie leer ausgeht. Die maximale Anzahl der Weine, die innerhalb einer Kategorie ausgezeichnet werden können, ist limitiert.

Hier alle bewerteten Weine von Mundus Vini entdecken.

Auszeichnung

Auszeichnung von Wine & Spirits Magazin

GOLD Medaille

für den Jahrgang 2021

Wine & Spirits Magazin

Ausgezeichnet von

Wine & Spirits Magazin

Auszeichnung

Auszeichnung von The Wine Spectator

92 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2021

The Wine Spectator

Erklärung Skala

Beim Wine Spectator nutzt man das in der Weinwelt breit etablierte 100-Punkte-System. Die Grenze, ab der im Magazin ein Wein als "trinkbar" eingestuft wird, beginnt bei 75 Punkten:

100 - 95 Punkte Klassiker - ein großartiger Wein
  94 - 90 Punkte Außergewöhnlich
  89 - 85 Punkte Sehr gut
  84 - 80 Punkte  Gut

Ausgezeichnet von

The Wine Spectator

Seit den späten 1970er Jahren erscheint in den USA 15 Mal jährlich das Magazin Wine Spectator. Neben allgemeinen Artikeln und Nachrichten rund um das Thema Wein findet sich in jeder Ausgabe ein "Buying Guide" mit 400 bis 1.000 Verkostungsnotizen und Bewertungen. Jedes Jahr werden so nach eigener Angabe über 15.000 Weine verkostet. Die ­– nur für Abonnenten und Abonnentinnen zugängliche ­– Datenbank listet inzwischen über 400.000 verschiedene Weine/Jahrgänge.

Der größte Teil der Weine wird dem Magazin von der jeweiligen importierenden Firma zur Verfügung gestellt, man legt aber großen Wert auf die Tatsache, darüber hinaus auch Weine auf eigenen Kosten zu beschaffen. Zurzeit verkostet ein Team von elf Redakteuren und Redakteurinnen die Weine, alle sind auf bestimmte Gebiete und Regionen spezialisiert. Alle offiziellen Tastings des Wine Spectator erfolgen blind und im Regelfall in speziellen Verkostungsräumen. Nicht blinde Verkostungen werden zwar ab und an auch veröffentlicht, aber als "unofficial" gekennzeichnet. Stehen Initialen hinter den Notizen beziehungsweise der Bewertung, zeichnet der jeweilige Redakteur oder die Redakteurin verantwortlich, fehlen sie, wurde von mehreren Personen verkostet – dann aber immer unter Federführung des oder der für die Region Zuständigen.

 

Auf Grundlage der Verkostungen für die Magazin-Ausgaben entsteht jedes Jahr auch eine viel beachtete Top-100-Liste, sowie eine Liste mit besonders empfehlenswerten Weinen und Preis/Leistungsgesichtspunkten. Bei den Top 100 geht es nicht ausschließlich um die Weinqualität, sondern auch darum, welchen Einfluss der Wein beziehungsweise die Marke im Markt hat und wie sie dort wahrgenommen wird.

Hier alle bewerteten Weine von The Wine Spectator entdecken. 

Auszeichnung

Auszeichnung von Mundus Vini

GOLD Medaille

für den Jahrgang 2020

Mundus Vini

Erklärung Skala

Zu gewinnen gibt’s für die Weine bei der Mundus Vini Medaillen – wie bei Olympia. Das Treppchen der Mundus-Vini beginnt allerdings nicht mit Bronze, sondern mit Silber. Das bekommen Weine, die mindestens 85 Punkte erreichen. Ab 90 Punkten blinkt die Medaille dann golden. Und erreicht ein Wein sogar 95 oder mehr Punkte, erhält er "Großes Gold", was seit einiger Zeit als "Grand Gold" auf der Münze erscheint. Vorausgesetzt, er gehört zu den höchstbewerteten seiner Kategorie. Die tatsächliche Mindestpunktezahl kann sich bei allen drei Kategorien allerdings noch nach oben verschieben, da nur die bestbewerteten Weine ausgezeichnet werden. Als Sonderauszeichnung gibt es die "Best of Show“ für die Sieger der jeweiligen Kategorien, in denen die Weine eingeordnet werden.

 

100 - 95 Punkte: Großes Gold
  94 - 90 Punkte: Gold
  89 - 85 Punkte: Silber

 

Ausgezeichnet von

Mundus Vini

Mundus Vini wurde 2001 vom Meininger-Fachverlag gegründet. Der Wettbewerb hat zwar seinen Sitz in Deutschland, doch wie sein lateinischer Name schon andeutet (Mundus Vini bedeutet übersetzt Welt der Weine), ist er offen für Weine aus der ganzen Welt. Mit inzwischen über 12.000 Weinen und zwei Verkostungsterminen jedes Jahr hat er sich in der Weinszene zum vielbeachteten Schwergewicht gemausert.

Verkostet wird von mehrheitlich international besetzten Teams, selbstverständlich "blind". Bewertet nach dem für die OIV (Organisation International de la Vigne et du Vin) für Wettbewerbe entwickelten 100-Punkte-Schema, das in die Kriterien Aussehen, Geruch, Geschmack und Harmonie/Gesamteindruck unterteilt. Wichtig zu wissen ist, dass alle Weine nicht absolut, sondern innerhalb ihrer eigenen Peergroup bewertet werden. Ein Wein einer einfacheren Kategorie kann deshalb durchaus mit einer Goldmedaille ausgezeichnet werden, während ein faktisch höherwertiger Wein in seiner Kategorie leer ausgeht. Die maximale Anzahl der Weine, die innerhalb einer Kategorie ausgezeichnet werden können, ist limitiert.

Hier alle bewerteten Weine von Mundus Vini entdecken.

Auszeichnung

90 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2019

Bob Campbell

Ausgezeichnet von

Bob Campbell

Auszeichnung

90 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2019

Wine & Spirits Magazin

Ausgezeichnet von

Wine & Spirits Magazin

Auszeichnung

Auszeichnung von Mundus Vini

GOLD Medaille

für den Jahrgang 2018

Mundus Vini

Erklärung Skala

Zu gewinnen gibt’s für die Weine bei der Mundus Vini Medaillen – wie bei Olympia. Das Treppchen der Mundus-Vini beginnt allerdings nicht mit Bronze, sondern mit Silber. Das bekommen Weine, die mindestens 85 Punkte erreichen. Ab 90 Punkten blinkt die Medaille dann golden. Und erreicht ein Wein sogar 95 oder mehr Punkte, erhält er "Großes Gold", was seit einiger Zeit als "Grand Gold" auf der Münze erscheint. Vorausgesetzt, er gehört zu den höchstbewerteten seiner Kategorie. Die tatsächliche Mindestpunktezahl kann sich bei allen drei Kategorien allerdings noch nach oben verschieben, da nur die bestbewerteten Weine ausgezeichnet werden. Als Sonderauszeichnung gibt es die "Best of Show“ für die Sieger der jeweiligen Kategorien, in denen die Weine eingeordnet werden.

 

100 - 95 Punkte: Großes Gold
  94 - 90 Punkte: Gold
  89 - 85 Punkte: Silber

 

Ausgezeichnet von

Mundus Vini

Mundus Vini wurde 2001 vom Meininger-Fachverlag gegründet. Der Wettbewerb hat zwar seinen Sitz in Deutschland, doch wie sein lateinischer Name schon andeutet (Mundus Vini bedeutet übersetzt Welt der Weine), ist er offen für Weine aus der ganzen Welt. Mit inzwischen über 12.000 Weinen und zwei Verkostungsterminen jedes Jahr hat er sich in der Weinszene zum vielbeachteten Schwergewicht gemausert.

Verkostet wird von mehrheitlich international besetzten Teams, selbstverständlich "blind". Bewertet nach dem für die OIV (Organisation International de la Vigne et du Vin) für Wettbewerbe entwickelten 100-Punkte-Schema, das in die Kriterien Aussehen, Geruch, Geschmack und Harmonie/Gesamteindruck unterteilt. Wichtig zu wissen ist, dass alle Weine nicht absolut, sondern innerhalb ihrer eigenen Peergroup bewertet werden. Ein Wein einer einfacheren Kategorie kann deshalb durchaus mit einer Goldmedaille ausgezeichnet werden, während ein faktisch höherwertiger Wein in seiner Kategorie leer ausgeht. Die maximale Anzahl der Weine, die innerhalb einer Kategorie ausgezeichnet werden können, ist limitiert.

Hier alle bewerteten Weine von Mundus Vini entdecken.

Auszeichnung

Auszeichnung von Wine & Spirits Magazin

SILBER Medaille

für den Jahrgang 2018

Wine & Spirits Magazin

Ausgezeichnet von

Wine & Spirits Magazin

Kundenbewertungen (107)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

107 Bewertungen (100% haben diesen Wein weiterempfohlen) Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(90)
4 Sterne
 
(10)
3 Sterne
 
(2)
2 Sterne
 
(5)
1 Sterne
 
(0)
Fisch (18) Meeresfrüchte (6) Einfach so (4) Vegetarisch (3) Geflügel (3) Käse (3) Pasta (2) Rind (2) Party (2) Schwein (1) Geburtstag (1) Jubiläum (1) Grillen (1)

Pfirsich-Mango u. Grapefruit, nicht zu sauer (für Jahrgang 2023)

(für Jahrgang 2023)

Für mich einer der besten Weine, sehr aromatisch, süffig. Kann ich nur weiterempfehlen!

Klasse Wein, angenehme Frische, passt eigentlich immer (für Jahrgang 2023)

Fantastischer frischer Sauvignon (für Jahrgang 2023)

Ein großartiger Wein, frisch, angenehmen Abgang. Passt zu fast Allem und auch allein. Hab bereits zweimal nachbestellt und bei einer Einladung waren alle Gäste begeistert

(für Jahrgang 2023)

1x zum Probieren bestellt. Sehr guter Wein, den ich nachbestellen muss ! Perfekt !

(für Jahrgang 2022)

Bester Weißwein,den ich je getrunken habe.

Der Verführer

Einst als "bester Sauvignon-Blanc der Welt" angepriesen, habe ich ihn auch probiert und ich bin sogleich diesem komplexen, perfekten und gleichzeitig so ausgewogenen Wein verfallen. Ein wunderbarer Grund sich auf die Terasse zu setzen und ein kühles Glas Wein zu geniessen.

(für Jahrgang 2022)

Wieder sehr gut

Fruchtig und mega-lecker (für Jahrgang 2022)

Sehr fruchtig, angenehm zu trinken, wenig Säure. Ideal auch zum "einfach so" trinken.

Trinkfluss at its best (für Jahrgang 2022)

Sortentypischer NZL-SB mit viel Frucht in Nase und Geschmack. Volltreffer

Sehr fruchtiger und vollmundiger Wein (für Jahrgang 2022)

(für Jahrgang 2022)

Ausgezeichnet

Mega (für Jahrgang 2022)

Toller Wein. Sehr erfrischend. Schwärme immer noch
Alle Bewertungen lesen
Der Winzer

Weingut Rapaura Springs

Spitzen-Weißweine aus Neuseeland

Das weitläufige Weingut Rapura Springs liegt eingebettet zwischen den malerischen Hügelketten in der neuseeländischen Weinregion Marlborough und ist durch seine Weißweine international berühmt. Der Rapaura Springs Sauvignon Blanc gehört zu den besten Sauvignon Blancs weltweit. Aber auch Rotwein und Rosé gelingen den Winzerinnen und Winzern hervorragend. Die Familien Neylon und Wiffin bewirtschaften die Weinberge gemeinsam mit einem engagierten Team im Einklang mit der wunderschönen Natur Neuseelands. Besonderen Wert legen die Besitzer auf die Bewahrung der kristallklaren Wasserquelle aus den neuseeländischen Alpen, deren Abbildung die Etiketten der Weinflaschen ziert. Das Weingut Rapaura Springs verfügt über fantastische Lagen wie Springs Vineyard oder Bull Paddock.

Die Herkunft

Marlborough

Spitzenweine vom anderen Ende der Welt

Der rund 10.000 km² große Marlborough District an der Nordostspitze der neuseeländischen Südspitze gilt als Wiege des modernen Weinanbaus in diesem Teil der Welt. Moderate Temperaturen mit ausreichend Sonnenschein und wenig Niederschlag sowie fruchtbare Böden sorgen hier für gute Voraussetzungen. Seit Ende der 1970er-Jahre bauen die Winzer in Marlborough bevorzugt Sauvignon Blanc an. Der Marlborough Sauvignon Blanc zählt nach Ansicht vieler Kenner zu den weltweit besten seiner Art. Fast 80 Prozent der Rebflächen des Landes befinden im Marlborough District, in der auch Chardonnay, Riesling und Pinot Noir gut wachsen. Auch Schaumweine werden hier gekeltert

Die Rebsorte

Sauvignon Blanc

Wie schmeckt Sauvignon Blanc?

Sauvignon Blanc ist eine spät reifende Weißwein Rebsorte mit mittlerem Ertrag. Die frostempfindliche Sorte benötigt warme Lagen auf fruchtbaren und nicht allzu trockenen Böden. Sortenrein ausgebaut, verfügt Sauvignon-Wein meist über eigenwillige und expressive Aromen. Frisch gemähtes Gras, grüne Paprika sowie Johannis- und Stachelbeeren sind typisch. Auch leichte Schwefel- oder Feuersteinnoten lassen sich ausmachen.

Je nach Anbaugebiet und Ausbau variiert der Charakter jedoch deutlich. So werden Weine aus Neuseeland häufig als pfeffrig beschrieben. In Frankreich betont die wärmere Fermentation die mineralischen Eigenschaften der Weine. In Übersee bevorzugt man hingegen niedrigere Temperaturen, um die fruchtigen Aromen hervorzuheben. Mit dem Cabernet Sauvignon hat der Sauvignon Blanc übrigens keine geschmacklichen Gemeinsamkeiten.

 

Weltenbummler unter den Weinen

Sauvignon Blanc ist fast überall auf der Welt zu Hause. Neben den meisten europäischen Weinländern wie Spanien, Italien, Bulgarien und Ungarn ist er auch in Australien vertreten. Alljährlich verarbeiten Winzer hier ungefähr 7500 Tonnen, häufig im Verschnitt mit Sémillon. In Neuseeland wächst Sauvignon Blanc bevorzugt in Marlborough an der Nordspitze der Südinsel.

Auch in Chile, Südafrika, Kanada sowie dem kalifornischen Napa Valley ist die Sorte vertreten. In Südafrika tut sich besonders das Weingut Buitenverwachting mit erstklassigen Sauvignon Blancs hervor. In Deutschland nimmt das Weingut Weedenborn eine Sonderposition ein.

 

Die Nummer 1 in Bordeaux

Seit Ende der 1980er-Jahre ist Sauvignon Blanc in Bordeaux die meistangebaute Sorte. Traditionell findet sie in den trockenen Weißweinen aus den Gebieten Entre Deux Mers und Graves Verwendung. Im Verschnitt mit Sémillon und Muscadelle verarbeiten Winzer den Sauvignon Blanc in Gebieten wie Barsac, Cérons oder Loupiac auch zu edelsüßen Weinen. Eine Rarität ist der sortenreine Pavillon Blanc du Château Margaux aus dem Médoc.

In den weltberühmten Premier Grand Cru Classé Supérieur des Château d’Yquem fließt Sauvignon Blanc ebenfalls mit ein. Weitere Weinbauregionen, in denen bevorzugt Sauvignon Blanc angebaut wird, sind die Loire und der Sud-Ouest.

 

Sauvignon Blanc: eine Spezialität aus Neuseeland

Neuseeland und Sauvignon Blanc sind untrennbar miteinander verbunden. Seit den 80ern begleitet die Rebsorte den Aufstieg Neuseelands zur ernstzunehmenden Weinnation. Mit exotischen, grasigen Weißwein gelang es den dortigen Erzeugern, die aufkommende Nachfrage nach frischen, jugendlichen Weinen zu bedienen. Auch heute noch sind neuseeländische Sauvignon Blanc für ihre Frucht und Frische beliebt.

Doch in den letzten Jahren versuchen sich immer mehr Weingüter an einem neuen Stil. Die Weine sollen komplexer und lagerfähiger werden. Holzfässer kommen zum Einsatz. Weine für die Spitzengastronomie, weniger für die Strandbar. Besonders Dog Point sticht hier hervor. Das noch junge Weingut bringt Weine in die Flasche, die mehr an Burgund als an Neuseeland denken lassen.

Aufmerksamkeit sollte man auch Sileni Estate schenken. Neben typischen Marlborough Sauvignon Blanc, sind auch äußerst erwachsene Rotweine im Portfolio zu finden. Spricht man von Neuseeland, muss man über Cloudy Bay sprechen. Der grasige Sauvignon Blanc-Stil des Landes wurde von Cloudy Bay maßgeblich geprägt. 2008 setzte das Weingut einen weiteren Meilenstein. Gerade als Neuseeland in Verruf geriet, etwas eintönig zu werden, kam der Te Koko auf den Markt. Ein äußerst komplexer Sauvignon Blanc aus dem Holzfass. Auch dieser Weinstil fand schnell Nachahmer und gehört heute zum Portfolio des neuseeländischen Weinbaus.

 

Sauvignon Blanc online kaufen

Unser Online Sortiment bietet eine Vielzahl von günstigen Sauvignon Blanc Weinen. Egal ob trocken, mit exotischer Frucht und dezenter Säure zu Fisch oder hellem Fleisch. Für jede Gelegenheit wird ein passender Wein dabei sein! Kaufen Sie bequem von zu Hause - wir liefern Ihnen den Wein an die Tür! Wenn Sie gerne im Angebot kaufen, empfehlen wir Ihnen unseren Online Newsletter. Jede Woche erhalten Sie günstige Angebote und können den Wein Ihrer Wahl mit wenigen Klicks kaufen und nach Hause bestellen.

Weißwein von Welt

Die Weine dieser weltweit angebauten Rebsorte schmecken lebhaft und intensiv. In Europa und Südamerika sind sie oft herb und frisch, mit Noten von frisch gemähtem Gras und Kernobst. Aus den pazifischen Weinbauregionen kommen Sauvignon Blancs mit exotischer Frucht und dezenter Säure. Der wohl bekannteste Sauvignon Blanc ist der Cloudy Bay aus der neuseeländischen Region Marlborough. Auch die Steiermark in Österreich hat sich einen Ruf als Herkunft für spitzenklassige, trocken ausgebaute Sauvignon Blancs erarbeitet. Eigen besonderen Ruf hat sich die Rebsorte im Sancerre erarbeitet! In den letzten Jahren haben auch die deutschen Winzer angefangen, verstärkt auf die beliebte Rebsorte zu setzen. Zu Fisch, auch als Sushi, oder hellem Fleisch ist Sauvignon Blanc ein hervorragender Begleiter.

Steckbrief

  • Artikelnummer 346627
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2023
  • Anbauregion Marlborough
  • Herkunftsangabe Marlborough
  • Rebsorten 100% Sauvignon Blanc
  • Trinktemperatur 10 °C
  • Alkoholgehalt 13 % Vol.
  • Restsüße 5 g/L
  • Säuregehalt 7 g/L
  • Lagerpotential 2027
  • Verschluss Drehverschluss
  • Allergenhinweis enthält Sulfite und Milchprotein
  • Hersteller / Importeur Rapaura Springs 41 Gouland Rd, Marlborough, New Zealand / Hanseatisches Wein- und Sekt - Kontor HAWESKO GmbH, Friesenweg 24, D-22763 Hamburg
  • Land Neuseeland
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken