Kalte Tage, heiße Angebote! Eiskalt reduzierte Sonderpreise Zum Angebot
2020

Le Serre Nuove dell' Ornellaia

Bolgheri Rosso DOCOrnellaia
€ 54,00
pro Flasche€ 72,00/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.729724
Übersicht

2020 Le Serre Nuove dell' Ornellaia

Wie auch der Kultwein Ornellaia, stammt der Le Serre Nuove dell’Ornellaia aus der renommierten DOC Bolgheri. Er ist der Zweitwein des Ornellaia und erfüllt den damit verbundenen Anspruch auf glänzende Art und Weise. Die Cuvée aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Petit Verdot erinnert stilistisch stark an den „großen Bruder“. Jedoch offeriert er bereits jetzt große Trinkfreude und bedarf keiner langen Reifezeit. Ein beeindruckender Einstieg in die Welt von Ornellaia.
Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Über 50 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Dieser Artikel im Set

Auszeichnungen

Auszeichnung

93 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2020

Robert Parker

Erklärung Skala

Der Wine Advocate ist der Ursprung des 100-Punkte-Systems in der Weinbewertung. Die Anwendung dort gilt als eher streng, die Bedeutung der Punkte definiert man selbst wie folgt:

100        Punkte Einzigartig - ein Icon Wine
  99 - 96 Punkte Außerordentlich
  95 - 90 Punkte Hervorragend
  89 - 80 Punkte Überdurchschnittlich bis sehr gut

 

Ausgezeichnet von

Robert Parker

1978 erschien die erste Ausgabe des Wine Advocate, ein amerikanischer Wein-Newsletter eines Mannes, der bis dahin in seinem erlernten Beruf als Anwalt gearbeitet hatte. Sein Name: Robert M. Parker. Die Bewertungen darin erfolgten nach einem Schema, das in Amerika in den Colleges angewandt wird: dem 100-Punkte-System. Keine zehn Jahre später war es der weltweite Branchenstandard für Weinbewertungen und Robert M. Parkers Punktevergabe die meistbeachtete Quelle nicht nur – aber insbesondere! – für Bordeaux- und kalifornische Weine.

Der Bordeaux-Jahrgang 1982, der von Parker "en primeur" – also nach Vorabprobe lange vor der offiziellen Veröffentlichung der Weine – im Gegensatz zu anderen Kritikern und Kritikerinnen als Jahrhundertjahrgang vorausgesagt wurde, war der große Durchbruch. Der ehemalige Anwalt für Verbraucherschutz, der seinen Wine Advocate vor allem deshalb gegründet hatte, um Verbraucherinnen und Verbraucher besser zu informieren, wurde danach zum Leitwolf der internationalen Szene. Die "Parker Punkte", kurz auch PP, wurden zum nicht unwesentlichen Einflussfaktor bei der Preisgestaltung vieler Weingüter und -Händler. Es geht soweit, dass Parkers Geschmack auch Einfluss auf die Weinbereitung einiger Weingüter hatte, um seinen Vorlieben besser gerecht werden zu können.

In den 2010er Jahren hat sich Parker dann sukzessive (und 2019 vollständig) aus dem von ihm aufgebauten Weinbewertungs-Imperium zurückgezogen und es verkauft. Der Verlag gehört jetzt Investoren aus Asien und zu 40 Prozent dem Michelin. Zurzeit verkosten insgesamt neun Mitarbeitende weltweit an seiner Stelle. In der Regel tun sie das – genau wie zuvor Parker selbst – nicht "blind", sondern offen und auch nicht unter standardisierten Bedingungen. Trotzdem sind gute Bewertungen des Wine Advocate auch heute noch eine der wertvollsten und begehrtesten Auszeichnungen für Weine.

Hier alle bewerteten Weine von Robert Parker entdecken.

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

1 Bewertung Jetzt bewerten

Etwas Besonderes für einen besonderen Abend mit Freunden (für Jahrgang 2018)

Ein aromatisches Feuerwerkroten von Sauerkirschen, Johannisbeeren und Brombeeren in Einklang mit Rosmarin und Wacholder, ergänzt durch Zedernholz und süßem Pfeifentabak und einem Hauch von Balsamico. Seidige, geschliffene Tannine, einen feinen Schmelz und mit angenehmer Frische. Voller Kraft und trotzdem elegant. So präsentiert sich der Serre Nuove. Und gönnen sie ihm Zeit damit er sich entfalten kann!
Meine Speiseempfehlung: Rind
Der Winzer

Ornellaia

Legende aus dem Bolgheri

Die Gegend um das italienische Örtchen Bolgheri ist nicht arm an großen Weinnamen und Weingütern, von denen die Tenuta dell’Ornellaia eine ist. Regelmäßig sind die Jahrgänge der Kultweine vergriffen. Auf etwa 115 Hektar pflegt das Weingut seit 1981 die Liebe zu den Hauptrebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc. Lodovico Antinori gründete die Tenuta, die malerisch zwischen Zypressen, Pinien und Sandstränden gelegen ist. Der Erstwein des Hauses ist der „Serre Nuove“, aber auch der preislich erschwinglichere „Volte“ vermittelt einen Eindruck dieses großen Bruders. Ornellaia und die hügelige Landschaft der Toskana sind zu Recht ein wahrer Magnet für Weinliebhaber.

Die Herkunft

Bolgheri

Berühmte Weine aus der Toskana

Das Gebiet DOC Bolgheri liegt im Osten der Toskana. Eigentlich handelt es sich um einen Ortsteil des Castagneto Carducci, um dessen Schlossmauern sich die Weinberge des malerischen Örtchens erheben. Wie kaum ein Anbaugebiet Italiens ist Bolgheri für seine Spitzenweine und Supertuscans bekannt. Hier liegen so berühmte Weingüter wie das Sassicaia, das Gaja oder das Ornellaia. Neben Rot-, Weiß- und Roséweinen der Spitzenklasse hat Bolgheri die längste Zypressenallee Italiens sowie ein traumhaftes Naturschutzgebiet zu bieten. Erst seit Mitte des 20. Jahrhunderts hat sich der Anbau in den steinigen Hügeln etabliert – seitdem schreiben die Weingüter in Bolgheri Weltgeschichte.

Steckbrief

  • Artikelnummer 729724
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2020
  • Anbauregion Toskana
  • Anbaugebiet Bolgheri
  • Herkunftsangabe Bolgheri
  • Trinktemperatur 18 °C
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2033
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Ornellaia S.r.l. - Loc. Ornellaia 191 - IT 57022 Castagneto Carducci
  • Land Italien
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken