Neujahrs-Sale! Sparen Sie für kurze Zeit bis zu 50% Zum Angebot
2020

Fort du Mirail

Médoc AOP
€ 13,90
pro Flasche€ 18,53/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.109290
Lebensmittel­angaben
Sofort lieferbar
Übersicht

2020 Fort du Mirail

Ein Médoc wie er im Buche steht: Die für die Region so typischen Noten von Schwarzer Johannisbeere und Lakritz zeigen sich in dieser Cuvée besonders deutlich. Auch die Rebsorten sind die Klassiker des Bordeaux: Cabernet Sauvignon und Merlot ergänzen sich hier zu einem eleganten, samtigen und runden Rotwein-Vergnügen. Merlot gibt Frucht und Lebendigkeit, Cabernet steuert Kraft und Würze bei.
Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Über 50 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Dieser Artikel im Set

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

1 Bewertung Jetzt bewerten

Ein Genuss für Bordeauxfreunde (für Jahrgang 2020)

Es ist ein seltenes Vergnügen, ein guten und gleichzeitig bezahlbarer Bordeauxwein zu bekommen. Hier ist eines dieser seltenen Exemplare - ehrlich, klar und gradlinig, mit feiner Frucht und Tiefe. Braucht viel Luft und ein großes Glas, und sollte lieber zu kühl als zu warm serviert werden, um seine Frische zu bewahren.
Meine Speiseempfehlung: Käse
Die Herkunft

Linkes Ufer

Von Graves über Pessac-Léognan bis zum Médoc

Zum „Linken Ufer “ des Bordeaux gehören die Weinbauregionen Médoc, Graves und Pessac-Léognan sowie viele weitere kleine Gebiete. Das „Linke Ufer“ ist die Heimat der ersten offiziellen Bordeaux-Klassifikation von 1855. Wenngleich die Weine von der rechten Seite des Ufers sehr begehrt sind, entstehen am Linken Ufer viele exzellente Ortsappellationen. Davon abgesehen ist das Terroir von Barsac und Sauternes für den Ausbau edelsüßer Weißweine prädestiniert.

Der Jahrgang

Bordeaux 2020

Drei gute Jahre in Folge sind selbst in einer so erfolgsverwöhnten Region wie Bordeaux selten – ein Glücksfall für Weinfreunde. Die 2018er waren geprägt von Opulenz und Frucht, die 2019er von Frische und Finesse. 2020 zeigt beides auf hohem Niveau, denn die Rive Gauche und die Rive Droite haben jeweils ihre Stärken ausgespielt: im Médoc sind klassische Weine mit feinen Aromen und einer spannungsgeladenen Mischung aus zarter Anmut und dichter Konzentration entstanden, in Pomerol und Saint Émilion üppige Weine, die mit schokoladigen Tanninen und reicher Frucht verführen.

  • „2020 ist ein exzellenter Jahrgang." - Neal Martin, Vinous)
  • „Die Verkostung der 2020er war eine wahre Freude.“ - Jancis Robinson
  • „Spitzenweine aus allen Appellationen. Kraftvoll und saftig am Rechten Ufer und in Pessac-Léognan, feine, etwas leichtfüßigere Clarets aus dem Médoc, die sich zu richtigen Klassikern entwickeln werden. Es ist also der dritte hochklassige Jahrgang in Serie.“ -Peter Moser
  • „Die 2020er Bordeaux beeindrucken mit einer Kombination aus Kraft und Lebendigkeit, die enorm anziehend ist.“ - Antonio Galloni, Vinous

 

 

 

 

Steckbrief

  • Artikelnummer 109290
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2020
  • Anbauregion Bordeaux
  • Anbaugebiet Linkes Ufer
  • Herkunftsangabe Médoc
  • Trinktemperatur 16 °C
  • Alkoholgehalt 13 % Vol.
  • Lagerpotential 2026
  • Verschluss Presskorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Maison Ginestet à 33360 Carignan de Bordeaux - France
  • Land Frankreich
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken