Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Filter
Grüner Veltliner Zweigelt Muskateller
Domäne Baumgartner Ing. Dürnberg Fine Wine Weingut R & A Pfaffl
2021 2020 2019 2018 2017
4 Sterne und besser
Nein Ja
rosé rot weiß
süß trocken
ausdrucksstark & fein edelsüß fruchtig & aromatisch fruchtig & weich leicht und fruchtig
Zitrusfrüchte
Halbe Flasche (0,375l) Magnum (1,5l) Standard Flasche (0,75l)
DIAM Drehverschluss Naturkorken
ausverkauft verfügbar
Falstaff Frankfurt International Trophy Mundus Vini The Wine Enthusiast

Weinviertel

Genüssliche Vielfalt aus dem Nordosten Österreichs

Das Weinviertel, im Nordosten Österreichs und nördlich von Wien gelegen, ist mit mehr als 13.000 Hektar Rebfläche das größte Weinbaugebiet Österreichs. Als eine der attraktivsten Destinationen Niederösterreichs erfreut sich das Weinviertel großer Beliebtheit im In- und Ausland. In der Region Niederösterreich gelegen, entsteht im Weinviertel eine große Vielfalt an Weinen: frische Weißweine, fruchtige Rotweine sowie Süßweinspezialitäten. Das Aushängeschild des Weinviertels ist der pfeffrige Grüne Veltliner. Bereits seit 2003 werden die Weinviertler Weine als Weinviertel DAC und als Weinviertel DAC Reserve angeboten.

Weinviertel

Unterschiedliche Terroirs für ausgezeichnete Weine

Sowohl die geologischen Gegebenheiten als auch die klimatischen Einflüsse unterteilen das Weinviertel in mehrere Regionen:

  • das westliche Weinviertel unter dem Manhartsberg
  • das östliche Weinviertel oberhalb den Leiser Bergen
  • das südliche Weinviertel vor Wien
  • Marchfeld im Weinviertel zwischen Wien und Bratislava

So sind etwa um Retz, im Weinviertel unter dem Manhartsberg, Rotweine besonders verbreitet. Das trockene Klima im Westen der Region bietet die besten Bedingungen für fruchtige Rotweine aus den Sorten Zweigelt oder Blauer Portugieser.

Das im nordöstlichen Teil des Weinviertels gelegene Poysdorf ist nicht nur im Weinviertel für seinen würzigen Grünen Veltliner bekannt. In den hiesigen Kellergassen finden sich aber auch frische Welschrieslinge und gehaltvolle Burgunder. Staatz und Falkenstein bieten mit den dortigen Kalkklippen die besten Voraussetzungen für fruchtbetonte Weine mit mineralischen Anklängen.

Nördlich von Wien, in der Weinbaugemeinde Wolkersdorf, wird ein typischer Grüner Veltliner gekeltert, der zu Recht die Bezeichnung Weinviertel DAC trägt. An den Hängen des Bisamberges hingegen wachsen Jahr für Jahr pikante Rieslinge heran, die Liebhaberinnen und Liebhaber weit über die Grenzen Österreichs hinaus haben.

Im Bereich um Marchfeld macht sich der pannonische Klimaeinfluss deutlich bemerkbar und fördert nicht nur in dem Augebiet March Thaya Auen das Wachstum ausgesprochen runder Grüner Veltliner, Rieslinge, Burgunder und weiterer aromatischer Weine wie Traminer von höchster Qualität. Die erste Geige in der Region Waldviertel spielt jedoch unbestritten der Weinviertler Veltliner, dessen pfeffrige Note weltweit ihre Anhängerschaft hat. Zu den Anklängen an grünen, weißen und bei vorangeschrittener Reifung auch schwarzem Pfeffer mischen sich fruchtbetonte Noten in das Bouquet, das von einer frischen Säure komplettiert wird.

Kulturelle Vielfalt in der beliebten Urlaubsregion

Auch wenn der Urlaub in der Region hauptsächlich durch die Landschaft geprägt wird, ist ein Aufenthalt im Weinviertel so divers wie die Weine der Region. Die Leiser Berge oder der Jakobsweg im Weinviertel sind, ebenso wie die Therme Laa, nur einige Beispiele für die Highlights des Weinviertel-Tourismus. Stadtbesuche in Retz mit dem Retzer Erlebniskeller oder ein Tagestrip nach Wien sind schöne Abwechslungen zu Wanderungen und Naturausflügen im Weinviertel.

Eine besondere Attraktion, die Sie sich bei einem Besuch des Weinviertels keinesfalls entgehen lassen sollten, ist der Besuch einer Kellergasse. Insgesamt gibt es in Niederösterreich sage und schreibe 1.100 Kellergassen, in denen regelmäßig Führungen und auch ausgelassene Feste stattfinden. Während früher in den Kellergassen des Weinviertels der Wein gekeltert und zum Reifen gelagert wurde, wird diese Arbeit von den Winzerinnen und Winzern mittlerweile weitestgehend auf den Weingütern ausgeführt. Die Kultur der Kellergassen wird aber weiterhin gepflegt, um den Weinviertlern und den Urlaubenden genussvolle Gelassenheit mit einem der spannenden Weine aus der Region zu ermöglichen.