Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Gigondas

Zurück zur Übersicht
Gigondas
Die Appellation Gigondas und die zentral darin gelegene gleichnamige Stadt in der südlichen Rhône-Region stehen für ausgezeichnete Rot- und Roséweine. Hier, in den Ausläufern der Bergkette Dentelles de Montmirail, entstehen seit mehr als 2.000 Jahren Weine höchster Qualität, die sich sowohl den perfekten Hanglagen als auch den Kalk- und Schotterböden verdankt. Gigondas wird gelegentlich reinsortig, auf jeden Fall aber mindestens zur Hälfte aus Grenache gekeltert; in der Cuvée können Syrah und Mourvèdre sowie kleinere Anteile lokal kultivierter Rebsorten hinzukommen (allerdings kein Carignan). Die besten Weine dieser Appellation benötigen bis zu sieben Jahre Zeit, um zu reifen, und brauchen den Vergleich mit gutem Châteauneuf-du-Pape nicht zu scheuen. Dem tut es auch keinen Abbruch, dass ein kraftvoller, fruchtig-würziger bis pfeffriger Gigondas einen Hauch rustikaler daherkommt als der feinziselierte Wein aus den flacheren Lagen. Der vorgeschriebene Alkoholgehalt der Rosés und Roten aus Gigondas liegt bei wenigstens 12,5%.