2018

Guigal Hermitage Blanc

Hermitage AOP
€ 39,90
pro Flasche€ 53,20/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.438563
Lebensmittel­angaben
Sofort lieferbar
Übersicht

2018 Guigal Hermitage Blanc

Der Hermitage Blanc von Guigal ist jedes Jahr eine Benchmark für Weißweine von der nördlichen Rhône. Trauben von 30 bis 90 Jahre alten Marsanne-Reben kommen für den Wein zum Einsatz, ergänzt durch fünf Prozent Roussanne. Streng selektioniert und lange in gebrauchten Eichenholzfässern ausgebaut, ist das Ergebnis ein strohgelber Wein, der mit einem komplexen Duft daherkommt und an Akazienhonig sowie weiße Blumen erinnert. Im Mund mit deutlicher Würze und großer Struktur.
Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Über 50 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Dieser Artikel im Set

Auszeichnungen

Auszeichnung

91-93 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2017

Jeb Dunnuck

Erklärung Skala

Erklärung Skala

Das 100-Punkte-System, erklärt in Dunnucks ganz eigenem, unverkennbarem Stil: kurz, präzise und zugleich dennoch locker:

 

100 - 96 Besser geht's nicht
95 - 90 Herausragende Weine
89 - 85 Sehr gut bis gut
84 - 80 Gut bis ganz gut
79 - 50 Süffig bis untrinkbar

Ausgezeichnet von

Jeb Dunnuck

Wie viele professionelle Weinkritikerinnen und -kritiker ist Jeb Dunnuck Quereinsteiger. Während seines Jobs als Luftfahrt-Ingenieur kam er erstmals mit europäischen Weinen in Berührung – und hat dann schnell sein Herz an sie verloren. Insbesondere die Weine von der Rhône haben es ihm angetan. 2008 begann er mit der Veröffentlichung des "The Rhône Report", einem vielbeachteten, vierteljährlichen Newsletter. Als er daraufhin im Jahr 2013 von Robert Parker zum "Wine Advocate"-Team geholt wurde, hängte er seinen erlernten Beruf an den Nagel, um sich voll und ganz der professionellen Weinkritik zu widmen. Beim Advocate erarbeitete sich Dunnuck dann schnell den Ruf einer jüngeren Kopie Robert Parkers. In der Folge wurde er zum führenden Kritiker zuständig für Kalifornien, Washington State und Südfrankreich. Im Jahr 2017 verließ Dunnuck dann den "Wine Advocate" um sich als Kritiker mit einer eigenen Plattform im Netz selbständig zu machen.

 

Genau wie sein Mentor Parker akzeptiert er keine Werbung und betont ausdrücklich die absolute finanzielle Unabhängigkeit seiner Urteile. Er verkostet und bewertet Weine stets in einem Umfeld von Weinen ähnlicher Machart und/oder Rebsorte und wertet im etablierten klassischen 100-Punkte-System. Er legt dabei großen Wert auf die Feststellung, dass eine Bewertung naturgemäß eine erhebliche subjektive Komponente in sich trägt. Weshalb sich die Bedeutung einzelner Wertungen erst im Kontext der allgemeinen Bewertungspraxis der jeweiligen Beurteilenden erschließe.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten
Der Winzer

E. Guigal

Ein Rhône Weingut mit langer Familientradition

Das Unternehmen, welches von Étienne Guigal 1946 gegründet wurde, hat sein Zentrum im malerischen Dorf Ampuis an der Côte Rôtie, dem nördlichen Teil der Rhône. In dem uralten Keller des Guts lagern heute noch Weine von ausgezeichneter Qualität aus den Gründungsjahren des Familienunternehmens. In den 80er Jahren wurde der Besitz um das Weingut „Vidal Fleury“ erweitert, 1995 kam dann das liebevoll restaurierte Renaissance-Schloss Château d'Ampuis hinzu.71 Jahrgänge wurden seitdem auf den edelsten Weinbergen im Rhônetal vinifiziert. Die Produkte des Familienunternehmens haben seither zahlreiche Spitzenbewertungen des Wein-Advokaten Robert Parker erhalten.

Die Herkunft

Hermitage AOP

Eine große Region am Fuße des Bergs Hermitage

Rund 80 Kilometer südlich von Lyon erstreckt sich am Ufer der Rhône ein knapp 140 ha großes Weinbaugebiet, das sowohl unter Rot- als auch unter Weißweinfreunden einen legendären Ruf genießt: die auf dem Gebiet der drei Gemeinden Tain-l’Ermitage, Crozes-Hermitage und Larnage gelegene AOC Hermitage, zuweilen auch nur Ermitage oder L’Hermitage genannt. Sie ist für die nördliche Rhône ungefähr von gleich großer Bedeutung wie Châteauneuf–du–Pape [ggs. intern verlinken!] für die Südrhône [ebenfalls verlinken?]: der funkelnde Diamant an der Spitze, auf dessen vielfältigen Böden die besten Weine der Region wachsen. Kein Zweifel, dass das hohe vinologische Ansehen der gesamten Nordrhône ganz entscheidend von der AOC Hermitage mitbegründet ist.

Die Rebsorte

Steckbrief

  • Artikelnummer 438563
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2018
  • Anbauregion Rhône
  • Anbaugebiet Nördliche Rhône
  • Herkunftsangabe Hermitage
  • Trinktemperatur 11 °C
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Lagerpotential 2026
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur E. Guigal, Château d'Ampuis, Rhône, France
  • Land Frankreich
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken