2020

Bietighöfer Grauburgunder

Trocken, Pfalz
€ 11,50
pro Flasche€ 15,33/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.577150
Übersicht

2020 Bietighöfer Grauburgunder

Finesse und Ausdruckskraft paaren sich in diesem Pfälzer Grauburgunder in Bio-Qualität auf geniale Weise. Er zeigt einen schönen und sehr animierenden Duft von saftigem Apfel, Pfirsich und Melone, dazu eine zart nussige Note. Am Gaumen präsentiert er sich trocken und sehr vital, dabei wunderbar leicht und mit schönem Schmelz. Sie suchen den perfekten Sonntagswein? Hier ist er!
Weinflaschen Über 6000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Weinexpertise 60 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Dieser Artikel im Set

Kundenbewertungen (14)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

14 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(11)
4 Sterne
 
(3)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)
Geflügel (3) Vegetarisch (2) Lamm (1)

Ein toller Sommerwein! (für Jahrgang 2020)

Unsere Gäste waren begeistert, und wir auch.

Grauburgunder (für Jahrgang 2020)

Spritzig und geschmackvoll trocken

Super Grauburgunder (für Jahrgang 2020)

Der Grauburgunder ist auch für empfindliche Mägen (Sodbrennen) sehr zu empfehlen. Der gute Schluck wurde von Teilnehmern einen kleinen Weinrunde ausdrücklich gelobt.

Superwein! (für Jahrgang 2020)

Er schmeckt so gut, dass ich sofort nachbestellen wollte! Leider war schon ausverkauft!

Ein toller weicher wein (für Jahrgang 2020)

Dieser Wein schmeckt fruchtig mit einem Hauch Würze vollmundig lecker

Einfach lecker (für Jahrgang 2020)

Tolles Preis- Leistungsverhältnis

BIETIGHÖFER GRAUBURGUNDER , PFALZ (für Jahrgang 2020)

Zum Spargel eine top Auswahl!

Klasse (für Jahrgang 2020)

Ein hervorragender Wein für jeden Anlass!!!!

Ausgezeichneter Wein (für Jahrgang 2020)

Wurde von allen Gästen gelobt

sehr lecker (für Jahrgang 2020)

Toller Wein (für Jahrgang 2020)

Preiswert (für Jahrgang 2020)

Passt gut zu Spargel

Gutes Angebot (für Jahrgang 2020)

Vergleichsweise preiswert. Schöner, schmackhafter Terrassenwein.
Alle Bewertungen lesen
Der Winzer

Weingut Bietighöfer

Tierisch gute Weine mit Persönlichkeit

Seine Weinflaschen zieren exotische Tiere und sich selbst bezeichnet Stefan Bietighöfer gerne als einen Tiger unter den Winzerinnen und Winzern. Der Weinbauer setzt auf Tradition gepaart mit Innovation, gewürzt mit einer Prise Intuition. Sein rund 40 Hektar großes Weingut in der Südpfalz weist einige exzellente Lagen auf. Bestockt sind die Weinberge unter anderem mit Riesling, Grauburgunder, Dornfelder und Spätburgunder. Aktuell setzt das Weingut Bietighöfer verstärkt auf Rotweine. Sein Ziel: trocken ausgebaute Weine mit Körper und Substanz, die zugleich leicht zugänglich sind. Stefan Bietighöfer ist ein leidenschaftlicher Winzer, dessen Herz für die Umwelt schlägt. Daher bewirtschaftet der Öko-Weinbauer seine Weinberge nach den strengen DEMETER-Richtlinien.

Die Herkunft

Pfalz

Geprägt von Tradition und großer Dynamik

Einzigartige Rieslinge, stilsichere Burgunder, lange Weinbautradition und große Dynamik – die Pfalz hat Einiges zu bieten! Das Anbaugebiet liegt im Südwesten Deutschlands und grenzt im Norden an Rheinhessen, im Süden ist es nur ein Steinwurf bis ins französische Elsass. Mit rund 23.800 Hektar hat die Pfalz die zweitgrößte Rebfläche in Deutschland. Sie erstreckt sich beinahe geschlossen auf über 80 Kilometern entlang der Deutschen Weinstraße und bildet zusammen mit dem Pfälzer Wald und den vielen Weinorten eine wunderschöne Landschaft. Der Wein gehört hier fest zum Lebensgefühl und prägt die Pfälzer Kultur.

Die Rebsorte

Grauburgunder

Was ist der Unterschied zwischen Grauburgunder und Weißburgunder?

Grau- und Weißburgunder stammen beide von dem Pinot Noir ab. Unklar ist, ob der Graue Burgunder eine Mutation des Weißburgunders ist, oder umgekehrt.

Während für den Grauburgunder Aromen von Apfel, Mandel und Honig typisch sind, schätzt man am Weißburgunder eher subtile Aromen wie Melone, Birne und Lindenblüten.

Der Weißburgunder mit seiner grüngelben Farbe hat ebenfalls wenig Säure und wird meistens trocken ausgebaut. Ein Grund für seine wachsende Beliebtheit dürfte neben seinen Aromen auch die im Vergleich zum Grauburgunder höhere Ertragssicherheit sein. Denn letzterer ist aufgrund seiner dünnen Schale empfindlicher als andere Trauben.

 

Wie schmeckt der Grauburgunder Wein?

Bei einer Blindverkostung wird man den grauen Burgunder am ehesten an seiner Frucht erkennen, den weißen Burgunder an seiner Frische und Lebendigkeit. Schon deswegen liegt es nahe, die beiden als Cuvée zu erzeugen. Dies gibt dem Wein die ideale Kombination aus der Frucht des Grauburgunders und dem spritzigen Charakter des Weißburgunders. 

 

Ist Grauburgunder das Gleiche wie Pinot Grigio?

Der Graue Burgunder ist weit verbreitet. Die Vielzahl seiner Namen macht seine Beliebtheit deutlich. Die Ungarn nennen ihn Grauer Mönch, die Italiener kennen ihn als Pinot Grigio, die Franzosen unter Pinot Gris und selbst hierzulande weist die Bandbreite seiner Namen auf eine weite Verbreitung.

Lange Zeit wurde auch als Grauer Clevner oder Ruländer bezeichnet. Heutzutage versteht man unter Ruländer nur noch den süßen oder lieblichen Grauburgunder. Aufgrund des hohen Zuckergehalts bietet sich die Traube des grauen Burgunder auch zum Ausbau eines Dessertweines an. Auch findet man den Grauen Burgunder häufig als Kabinett Wein. 

Besonders die Franzosen im Elsass haben eine Vorliebe für die lieblichen Weine entwickelt: als Vendange Tardive (Spätlese) oder Sélection de Grains Nobles (Trocken - beerenauslese). Die späte Lese verleiht der Traube eine geradezu barocke Größe.

Im südlichen Frankreich hält man es eher mit den Italienern, die gerade in den norditalienischen Regionen die säurearme Sorte dieses Weißweins mit den Aromen von Äpfeln, Marillen, Mandeln, Rauch und Honig bevorzugen. Vor allem in Venetien, Friaul und Südtirol ist der Anbau weit verbreitet.

Die Grauburgunder Traube gedeiht vor allem in den sonnigen Weinbauregionen besser. Ein Grund, weswegen sie hierzulande besonders in der Pfalz, Baden und Rheinhessen beliebt ist.

 

Ist Grauburgunder Wein trocken?

Die meisten Winzer erzeugen trockene Grauburgunder, prinzipiell sind hier aber keine Grenzen gesetz und die Erzeuger können entscheiden, ob Ihr Wein trocken, halbtrocken, lieblich oder süß werden.

 

 

Grauburgunder online kaufen

Grauburgunder aus Deutschland, Pinot Grigio, Pinot Gris, trocken, Spätlese, im Barrique ausgebaut, Gutswein, Ortswein, Qualitätswein  - wir haben sie alle! In unserem Online-Sortiment bieten wir eine große Burgunder Vielfalt, in der alle Spielarten des Grauburgunders vertreten sind.

Regelmäßig bieten wir auch Weinpakete zum Thema Grauburgunder als besonderes Angebot an. Sie haben die Wahl! Bestellen Sie den gewünschten Wein im Angebot und kaufen Sie bequem vom PC, Tablet oder Smartphone. Die Abwicklung ist denkbar einfach, und schon kurze Zeit später erhalten Sie Ihre online gekauften Weine ganz bequem nach Hause geliefert.

Beliebter Burgunder Weißwein

Ganz gleich, ob aus dem sonnenverwöhnten Baden, der Pfalz, oder aus der malerischen Landschaft Rheinhessens: Grauburgunder ist stets fruchtig, intensiv und frisch im Geschmack - von trocken bis lieblich. Neben dem Riesling ist er der Liebling unter den heimischen Reben. Der unkomplizierte Weißwein aus der rötlichen Traube passt zur deutschen Küche genauso gut wie zu vielen internationalen kulinarischen Highlights. Große Weingüter und Winzer wie Markus Schneider oder Jochen Dreissigacker haben in den letzten Jahren graue Burgunder von großem Format erzeugt. Zu unseren Kundenlieblingen zählen der aromatische Blattgold Grauburgunder und der frische Königschaffhauser Vulkanfelsen. In Italien heißt Grauburgunder Pinot Grigio und bringt Weine von eigener Klasse hervor.

Steckbrief

  • Artikelnummer 577150
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2020
  • Anbauregion Pfalz
  • Herkunftsangabe Pfalz
  • Rebsorten 100% Grauburgunder
  • Bio Kennzeichnung Händler DE-ÖKO-006
  • Bio Kennzeichnung Produkt DE-ÖKO-022
  • Trinktemperatur 6 °C
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Restsüße 5,53 g/L
  • Säuregehalt 6 g/L
  • Lagerpotential 2026
  • Verschluss Drehverschluss
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Weingut Bietighöfer, D - 76831 Mühlhofen
  • Land Deutschland
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken