KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon

Liebfrauenmilch

Zurück zur Übersicht
Liebfrauenmilch

Ein (besonders im Ausland) berühmter, deutscher Qualitätswein der Stufe QbA, der aus den Anbaugebieten Rheingau oder Rheinhessen stammen muß (in seltenen Fällen auch aus den Anbaugebieten Nahe oder Pfalz). Der Name ist von der Liebfrauenkirche in Worms in Rheinhessen abgeleitet. Die weiteren Kriterien sind mindestens 60° Oe Mostgewicht, zumindest 18 g/l Restsüße (lieblich bis süß) sowie die Verwendung von mindestens 51% Riesling sowie Silvaner, Müller-Thurgau und/oder Kerner. Das Bouquet muß die typische Frucht einer dieser Sorten erkennen lassen, die Rebsorten dürfen jedoch nicht auf dem Etikett angeführt sein, sehr wohl jedoch das Anbaugebiet.

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/