Kalte Tage, heiße Angebote! Eiskalt reduzierte Sonderpreise Zum Angebot

Kirchenfenster

Zurück zur Übersicht
Kirchenfenster
Kirchenfenster werden Schlieren genannt, die nach dem Schwenken eines Weinglases an seiner Innenwand entstehen. Stoppt die Bewegung, steigt der Wein noch für einen Moment nach oben, um dann in Form von Beinen, Tränen oder eben Kirchenfenstern hinabzufließen. Je dichter die Tränen nebeneinander liegen und je spitzer sich die "Fensterbögen" zeigen, desto dickflüssiger und damit extraktreicher ist der Wein; größere Abstände und runde Bögen deuten auf einen niedrigen Gehalt an Alkohol und Gesamtextrakt hin.