Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Gesamtextrakt

Zurück zur Übersicht
Gesamtextrakt
Die Begriffe Körper oder Gesamtextrakt beziehen sich auf die rund 500 nicht flüchtigen, also messbaren Inhaltsstoffe eines Weins. Zu diesen Substanzen gehören unter anderen Farb- und Gerbstoffe (Tannin und Vanillin), Glyzerin, Mineralstoffe und Spurenelemente, Phenole, Proteine, titrierbare Säuren und Restzucker.  

Ob ein Wein einen vollen, extraktreichen Körper entwickelt, hängt zunächst von klimatischen Gegebenheiten wie Sonnenstunden und Niederschlagsmenge ab, von der Zusammensetzung des Bodens und von den Mikroklimas einer Lage. Ein hoher Gesamtextrakt im Wein gilt außerdem als Indiz für eine gute Qualität der Trauben, für ihre Lese zum richtigen Zeitpunkt und für sorgsamen Ausbau. Diese Wertung trifft nicht immer zu: Viel Zucker steigert zwar den Extraktwert, findet sich aber auch in der Massenproduktion. Deshalb wird - insbesondere bei hochwertigen Weinen - neben dem Gesamtextrakt oft auch der zuckerfreie Extrakt angegeben, das heißt, der Extraktwert aller Inhaltstoffe abzüglich des Zuckergehalts.