KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon

Falscher Mehltau

Zurück zur Übersicht
Falscher Mehltau

Der falsche Mehltau ist ein Synonym für die Pilzkrankheit Peronospora. Neben dem echten Mehltau (Oidium) ist der falsche Mehltau die bedeutendste Pilzkrankheit gegen die ein Winzer Pflanzenschutzmaßnahmen durchführen muss. Der Pilz kann alle grünen Rebteile befallen und im schlimmsten Fall zum kompletten Ernteausfall führen. Als Erkennungsmerkmal bilden sich auf der Blattoberseite gelb-braune Ölflecken. Auf der Unterseite der Ölflecken ist ein weißer Pilzrasen zu entdecken.

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/