Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Dosage Zéro

Zurück zur Übersicht
Dosage Zéro

»Dosage Zéro« (manchmal Brut Nature oder Pas Dosé) bezeichnet einen Champagner, bei dem keine Versand-Dosage (= Liqueur d´expédition oder Liqueur de dosage) hinzugefügt wurde. Bei der Herstellung von Champagner wird zunächst, um die zweite Gärung in der Flasche anzuregen, die Füll-Dosage (Liqueur de tirage) zugegeben. Sie besteht aus älterem Wein, genannt Reservewein, in dem Zucker und besondere Hefen gelöst sind. Nach dem Abfüllen in Flaschen, die zunächst mit Kunststoff-Pfropfen und Kronenkorken versiegelt werden, beginnt sofort die Flaschengärung. Nach dem Entfernen des Hefesatzes (»Dégorgement«), kann abschließend die Versand-Dosage eingefüllt werden. Sie ersetzt die beim Degorgieren verlorene Menge und verleiht dem Champagner ein wenig Restsüße. Die genaue Zusammensetzung der Versand-Dosage behält jedes Champagner-Haus für sich, häufig besteht sie jedoch aus Wein, Zucker und sogar Weinbrand. Wird die Versand-Dosage weggelassen, wie bei einigen Jahrgangs-Champagnern oder welchen mit langer Hefelagerung, schmeckt das Endprodukt dementsprechend besonders trocken.