Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Bordeaux-Verschnitt

Zurück zur Übersicht
Bordeaux-Verschnitt
Als typisch für Rotweine der Bordeaux-Region gilt der im Barrique ausgebaute Verschnitt von Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot; mitunter ergänzen Carmenère, Malbec und/oder Petit Verdot die Assemblage. Es gibt keine Vorschriften für das Mischungsverhältnis im Bordeaux-Verschnitt. Je nach Châteaux, nach Bestockung der Rebflächen, nach Jahrgang, Erntemenge, gewünschtem Tanningehalt und Geschmack können Komposition und Mengenverhältnis der Rebsorten variieren.

Bei den roten Bordeaux-Weinen vom rechten Ufer der Gironde (unter anderem Saint Emilion und Pomerol) dominieren meistens Cabernet Franc und Merlot, während linksseitig (zum Beispiel im Médoc und in Graves) bevorzugt Verschnitte mit überwiegend Cabernet Sauvignon produziert werden. Auch bei der Herstellung von Weißweinen gibt es den Bordeaux-Verschnitt, nämlich Cuvées aus Sémillon, Muscadelle und/oder Sauvignon Blanc.