Kalte Tage, heiße Angebote! Eiskalt reduzierte Sonderpreise Zum Angebot

Apfelsäure

Zurück zur Übersicht
Apfelsäure
Weinsäure, Zitronensäure und Apfelsäure sind die wichtigsten Elemente im Säuregerüst eines Weins. Apfelsäure findet sich wie auch die Weinsäure bereits im Fruchtfleisch der Trauben, überwiegt jedoch zu Beginn der Reifeperiode und wird deswegen auch „unreife“ Säure genannt. Im Zuge des biologischen Säureabbaus (der malolaktischen Gärung) wandeln Bakterien die aggressiv schmeckende Apfelsäure in mildere Milchsäure um.