Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

2021

Seveglia Lugana

Lugana DOCCitari
€ 12,90
pro Flasche€ 17,20/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.383920
Lebensmittel­angaben
Sofort lieferbar
Übersicht

2021 Seveglia Lugana

Am Südufer des Gardasees entstehen in der Region Lugana die klaren, frischen Weißweine, die zu den Antipasti der italienischen Küche einfach dazu gehören. Fruchtig ist dieser, mit Aromen von knackigen Äpfeln und Zitrusfrüchten im Duft. Am Gaumen kommen Noten von Melone und Pfirsich hinzu, was ihn ungemein saftig macht. Er hat einen schönen Schmelz und ist bis in den Ausklang sehr schön weich.
Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Über 50 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Geschmacksprofil

 

Dieser Artikel im Set

Auszeichnungen

Auszeichnung

SILBER Medaille

für den Jahrgang 2020

Mundus Vini

Erklärung Skala

Zu gewinnen gibt’s für die Weine bei der Mundus Vini Medaillen – wie bei Olympia. Das Treppchen der Mundus-Vini beginnt allerdings nicht mit Bronze, sondern mit Silber. Das bekommen Weine, die mindestens 85 Punkte erreichen. Ab 90 Punkten blinkt die Medaille dann golden. Und erreicht ein Wein sogar 95 oder mehr Punkte, erhält er "Großes Gold", was seit einiger Zeit als "Grand Gold" auf der Münze erscheint. Vorausgesetzt, er gehört zu den höchstbewerteten seiner Kategorie. Die tatsächliche Mindestpunktezahl kann sich bei allen drei Kategorien allerdings noch nach oben verschieben, da nur die bestbewerteten Weine ausgezeichnet werden. Als Sonderauszeichnung gibt es die "Best of Show“ für die Sieger der jeweiligen Kategorien, in denen die Weine eingeordnet werden.

 

100 - 95 Punkte: Großes Gold
  94 - 90 Punkte: Gold
  89 - 85 Punkte: Silber

 

Ausgezeichnet von

Mundus Vini

Mundus Vini wurde 2001 vom Meininger-Fachverlag gegründet. Der Wettbewerb hat zwar seinen Sitz in Deutschland, doch wie sein lateinischer Name schon andeutet (Mundus Vini bedeutet übersetzt Welt der Weine), ist er offen für Weine aus der ganzen Welt. Mit inzwischen über 12.000 Weinen und zwei Verkostungsterminen jedes Jahr hat er sich in der Weinszene zum vielbeachteten Schwergewicht gemausert.

Verkostet wird von mehrheitlich international besetzten Teams, selbstverständlich "blind". Bewertet nach dem für die OIV (Organisation International de la Vigne et du Vin) für Wettbewerbe entwickelten 100-Punkte-Schema, das in die Kriterien Aussehen, Geruch, Geschmack und Harmonie/Gesamteindruck unterteilt. Wichtig zu wissen ist, dass alle Weine nicht absolut, sondern innerhalb ihrer eigenen Peergroup bewertet werden. Ein Wein einer einfacheren Kategorie kann deshalb durchaus mit einer Goldmedaille ausgezeichnet werden, während ein faktisch höherwertiger Wein in seiner Kategorie leer ausgeht. Die maximale Anzahl der Weine, die innerhalb einer Kategorie ausgezeichnet werden können, ist limitiert.

Auszeichnung

GOLD Medaille

für den Jahrgang 2019

Berliner Wein Trophy

Erklärung Skala

Grand Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Die Berliner Wein Trophy verleiht Silber- und Goldmedaillen sowie "Grand Gold" - Großes Gold. Prämiert werden außerdem die besten Weine des Wettbewerbes in verschiedenen Kategorien. Bei der jährlichen Winterauflage des Wettbewerbes werden außerdem "Special Awards" z. B. für die besten Erzeuger in einer Kategorie verliehen.

Ausgezeichnet von

Berliner Wein Trophy

Die unter der Schirmherrschaft der OIV (Internationale Organisation für Rebe und Wein) stehende Berliner Wein Trophy ist einer der beiden wichtigsten Weinwettbewerbe Deutschlands. Über 400 internationale Juroren bewerten jährlich bis zu 14.000 Weine, die von ca. 2.000 Erzeugern aus 40 Ländern eingereicht werden. Der Wettbewerb wird zwei Mal pro Jahr ausgerichtet: Es gibt eine Sommer- und eine Winterauflage. Wobei nur im Winter die Sonderpreise z. B. für den besten Wein in einer Kategorie oder den besten Erzeuger eines Landes vergeben werden. Im Gegensatz zu anderen Wettbewerben werden bei der Berliner Wein Trophy maximal 30 % der eingereichten Weine mit einer Medaille ausgezeichnet. Damit soll gewährleistet werden, dass wirklich nur „die besten der besten“ die Ehre erwiesen wird, eine Medaille der Berliner Wein Trophy zu tragen.  

Auszeichnung

SILBER Medaille

für den Jahrgang 2019

Mundus Vini

Erklärung Skala

Zu gewinnen gibt’s für die Weine bei der Mundus Vini Medaillen – wie bei Olympia. Das Treppchen der Mundus-Vini beginnt allerdings nicht mit Bronze, sondern mit Silber. Das bekommen Weine, die mindestens 85 Punkte erreichen. Ab 90 Punkten blinkt die Medaille dann golden. Und erreicht ein Wein sogar 95 oder mehr Punkte, erhält er "Großes Gold", was seit einiger Zeit als "Grand Gold" auf der Münze erscheint. Vorausgesetzt, er gehört zu den höchstbewerteten seiner Kategorie. Die tatsächliche Mindestpunktezahl kann sich bei allen drei Kategorien allerdings noch nach oben verschieben, da nur die bestbewerteten Weine ausgezeichnet werden. Als Sonderauszeichnung gibt es die "Best of Show“ für die Sieger der jeweiligen Kategorien, in denen die Weine eingeordnet werden.

 

100 - 95 Punkte: Großes Gold
  94 - 90 Punkte: Gold
  89 - 85 Punkte: Silber

 

Ausgezeichnet von

Mundus Vini

Mundus Vini wurde 2001 vom Meininger-Fachverlag gegründet. Der Wettbewerb hat zwar seinen Sitz in Deutschland, doch wie sein lateinischer Name schon andeutet (Mundus Vini bedeutet übersetzt Welt der Weine), ist er offen für Weine aus der ganzen Welt. Mit inzwischen über 12.000 Weinen und zwei Verkostungsterminen jedes Jahr hat er sich in der Weinszene zum vielbeachteten Schwergewicht gemausert.

Verkostet wird von mehrheitlich international besetzten Teams, selbstverständlich "blind". Bewertet nach dem für die OIV (Organisation International de la Vigne et du Vin) für Wettbewerbe entwickelten 100-Punkte-Schema, das in die Kriterien Aussehen, Geruch, Geschmack und Harmonie/Gesamteindruck unterteilt. Wichtig zu wissen ist, dass alle Weine nicht absolut, sondern innerhalb ihrer eigenen Peergroup bewertet werden. Ein Wein einer einfacheren Kategorie kann deshalb durchaus mit einer Goldmedaille ausgezeichnet werden, während ein faktisch höherwertiger Wein in seiner Kategorie leer ausgeht. Die maximale Anzahl der Weine, die innerhalb einer Kategorie ausgezeichnet werden können, ist limitiert.

Kundenbewertungen (34)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

34 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(24)
4 Sterne
 
(9)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(1)
Fisch (8) Vegetarisch (3) Meeresfrüchte (2) Pasta (2) Geflügel (1) Käse (1) Einfach so (1)

(für Jahrgang 2021)

Passend zu allen Gelegenheiten, einfach nur lecker

Sehr guter Wein (für Jahrgang 2021)

Hervorragend zu Spargel!

(für Jahrgang 2021)

Sehr schönes Aroma. Passend zu allen Gelegenheiten.

(für Jahrgang 2021)

Schade, denn mit preislich vergleichbaren Lugana-Weinen kommt dieser Wein nicht an. Zu flach und das typische Lugana-Aroma z.B. Ca dei Frati oder S. Christina ist nicht feststellbar. Max. 3,50 Euro Wert, keinesfalls 13,50 Euro. Hubert M.

Lugana vom Feinsten (für Jahrgang 2020)

Immer wieder ein Genuss

Lugana vom Feinsten (für Jahrgang 2020)

Sehr aromatischer Lugana mit ausgeprägtem Aroma, ohne zuviel Säure. Zitrone und Melone hamonieren angenehm

Ein erfrischender leichter Begleiter (für Jahrgang 2020)

Gardasee pur (für Jahrgang 2020)

Toller Wein im Preisleistungsverhältnis

Feiner Lugana (für Jahrgang 2020)

angenehm,fruchtig und aromatisch
Meine Speiseempfehlung: Meeresfrüchte

Absolut super Wein! (für Jahrgang 2020)

Lugana ist einfach zuverlässig! Toller Wein

ein sehr feiner Wein (für Jahrgang 2020)

wie sagt man so schön - a Weinderl für jeden Anlass! Egal ob Pasta, Pizza, Salat oder Fisch sowie leichte Fleischgerichte - er passt überall!

Erste Klasse ! (für Jahrgang 2019)

Meine Speiseempfehlung: Käse

Sehr feiner Tropfen (für Jahrgang 2019)

Ein wundervoller leichter Begleiter für einfach so ????
Alle Bewertungen lesen
Der Winzer

Azienda Agricola Citari

Spitzenweine vom Gardasee

In der Ferne streckt sich der monumentale Turm Colle di San Marino in die Höhe – das Weingut Citari ist nicht mehr weit. Der Turm ist das Wahrzeichen des familiengeführten Weinguts südlich des Lago di Garda. Die Azienda Agricola Citari gibt es seit 1975, gegründet wurde das Weingut von dem leidenschaftlichen Winzer Francesco Gettuli. Heute stehen dem Familienbetrieb seine Tochter Giovanna und ihr Mann Ugo Mascini vor. Die Weinberge liegen in den DOC-Regionen Lugana und San Martino delle Battaglia. Zu den Highlights der Weinkollektion gehören die vielfach ausgezeichneten Serien Torre Lugana DOC und Conchiglia Lugana DOC, Sorgente Lugana DOC und Terre Bianche Lugana DOC.

Die Herkunft

Lugana

Vorzügliche Weißweine vom größten See Italiens

Das lombardische Weinbaugebiet Lugana mit seinen 1100 Hektar Rebfläche liegt am Südufer des Gardasees in der Provinz Brescia. Das AOC-Anbaugebiet besteht seit 1967 und umfasst die Gemeinde Sirmione sowie Teile der Nachbargemeinden Desenzano del Garda, Lonato, Peschiera del Garda und Pozzolengo. Angebaut wird hier die heimische Weißweinsorte Trebbiano di Soave. Aus der ertragsreichen, spät reifenden und wuchsstarken Sorte entstehen vorrangig reinsortige Weißweine von meist einfacher Qualität. 2014 ernteten die über 170 Winzer rund 96.000 Hektoliter Lugana-Wein. Zugelassen sind die dabei die Produkte Lugana, Lugana Riserva, Lugana Spumante, Lugana Superiore und Lugana Vendemmia Tardiva.

Die Rebsorte

Steckbrief

  • Artikelnummer 383920
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2021
  • Anbauregion Venetien
  • Anbaugebiet Lugana
  • Herkunftsangabe Lugana
  • Rebsorten 100% Trebbiano di Lugana
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 13 % Vol.
  • Restsüße 5,7 g/L
  • Säuregehalt 5,8 g/L
  • Lagerpotential 2027
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Vertrieb durch: Hanseatisches Wein- und Sekt- Kontor Hawesko GmbH, D-22763 Hamburg; Imbottigliato da: IT-BS5366
  • Land Italien
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken