2023

Pfannenbecker Werkstoff

halbtrocken, Rheinhessen
€ 7,99
pro Flasche€ 10,65/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.W50178
Lebensmittel­angaben
Sofort lieferbar, Mindestbestellmenge 6 Flaschen
Übersicht

2023 Pfannenbecker Werkstoff

Diese Cuvée aus Sauvignon Blanc und Riesling begeistert im Bouquet.\r\n mit frischen Noten aus Grapefruit, Kernobst sowie floralen und kräutrigen Anklängen. Am Gaumen zeigt dieser Weißwein aus Rheinhessen einen kräftigen Körper mit ausladendem Fruchtfinale.
Weinflaschen Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Weinexpertise 60 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Dieser Artikel im Set

Kundenbewertungen (4)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

4 Bewertungen (100% haben diesen Wein weiterempfohlen) Jetzt bewerten

MEGA!!! (für Jahrgang 2020)

Wer Früchte liebt, sollte diesen Wein auf JEDEN probieren!!!

Osterüberraschung (für Jahrgang 2020)

Sehr schöner und runder Weiswein.. Schöne Entdeckung

Super Cuvee (für Jahrgang 2018)

Normalerweise bin ich kein Cuvee Fan, aber dieser ist echt gut. Ein sehr guter fruchtiger, süffiger Weißwein. Lassen Sie sich von Halbtrocken nicht abschrecken. Normalerweise kaufe ich nur trockene Weine.
Der Winzer

Weingut Holker und Max Pfannebecker

Erstklassige Bio-Weine aus Rheinhessen

Das Weingut Holker und Max Pfannebecker liegt im südlichen Rheinhessen, wo bereits die alten Römer Wein anbauten. Der im Jahre 1960 gegründete Hof Pfannebecker führt die antike Tradition erfolgreich fort. Seit Generationen sind Pfannebecker engagierte Winzerinnen und Winzer, deren Herz vor allem für den Burgunder in allen seinen Spielarten schlägt. Kein Zufall, dass der Gutshof in der Nachbarschaft als Burgunder-Hof bekannt ist. Zu den Spitzenlagen des Weinguts bei Pfeddersheim gehören Kreuzblick, Sankt Georgenberg und Hochberg. Bewirtschaftet werden die Weinberge von allen Familienmitgliedern in sorgsamer Handarbeit und nach den Regeln des ökologischen Weinbaus. Ein typischer Wein von Holker und Max Pfannebecker ist aromatisch und ausdrucksstark, facettenreich und trinkfreudig.

Die Herkunft

Rheinhessen

Deutschlands größtes Weinanbaugebiet

Inmitten von sanften, grünen Hügeln befindet sich das größte deutsche Weinbaugebiet, Rheinhessen. Im Bundesland Rheinland-Pfalz wachsen Weinreben, aus denen köstliche Weiß- und Rotweine entstehen. Die trockenen Weißweine aus Rheinhessen zählen zu den besten in Deutschland. Noch dazu lässt sich die malerische Landschaft rund um Mainz und Worms sehr gut beim Wandern oder auf dem Fahrradsessel erkunden – selbstverständlich mit ausreichend Pausen auf Weingütern für Verkostungen. Der Wein ist zentral für das Leben in Rheinhessen. Schon seit dem Jahr 20 vor Christus werden hier Reben kultiviert. Mit dem „Niersteiner Glöck“ befindet sich die älteste deutsche Weinlage in der Region, die schon 742 urkundlich erwähnt wurde. Im Mittelalter blühte der Weinbau in Rheinhessen noch weiter auf. Viele der Weine aus der Gegend zwischen Mainz und Worms sind Auktions-Stars und wechseln für hohe Summen den Besitz. Seit 2008 ist Mainz mit Rheinhessen ein Mitglied im Netzwerk der „Great Wine Capitals“.

Steckbrief

  • Artikelnummer W50178
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2023
  • Anbauregion Rheinhessen
  • Herkunftsangabe Rheinhessen
  • Bio Kennzeichnung Händler DE-ÖKO-006
  • Bio Kennzeichnung Produkt DE-ÖKO-022
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 11 % Vol.
  • Lagerpotential 2026
  • Verschluss Drehverschluss
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Weingut Pfannebecker,67551,Worms-Pfeddersheim,Deutschland
  • Land Deutschland
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack halbtrocken