2022

Le Pas du Moine Blanc

Côtes de Provence AOPChâteau Gassier
€ 18,90
pro Flasche€ 25,20/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.130337
Lebensmittel­angaben
Sofort lieferbar
Übersicht

2022 Le Pas du Moine Blanc

Das Château Gassier liegt in der Appellation Côtes de Provence Sainte-Victoire, umgeben von Bergen, die ein einzigartiges Mikroklima für den Weinbau kreieren. Das Weingut ist biologisch zertifiziert und produziert primär elegante Roséweine. Der Le Pas du Moine Blanc besteht jedoch zur Hälfte aus den weißen Rebsorten Vermentino und Ugni Blanc, die einen ausdrucksstarken Weißwein mit exotischen Aromen von Ananas, Litschi und Rosenblättern ergeben.
Weinflaschen Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Weinexpertise 60 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Dieser Artikel im Set

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten
Der Winzer

Gassier

Die Essenz der Provence im Glas

Im Herzen der Côtes de Provence Sainte-Victoire Appellation, findet man das bezaubernde Château Gassier. Georges Gassier und die talentierte Winzerin Léa Rouyet setzen mit großem Können und Hingabe ihre Kunst ein, um die erstklassigen Rosé-Weine zu erzeugen. Seit Jahr 2016 ist das Anwesen stolzer Inhaber eines Bio-Zertifikats und erstreckt sich über eine Fläche von 40 Hektar. Es wird im Süden von den majestätischen Sainte-Bergen und im Osten vom imposanten Mont Aurélien begrenzt. Dieses einzigartige Terroir profitiert von einem außergewöhnlichen Mikroklima, obwohl es nur knapp 30 Kilometer vom Mittelmeer entfernt liegt. Die Weinberge des Château Gassier profitieren von einem halbkontinentalen Klima, das sich als besonders günstig für Rebsorten wie Grenache, Syrah und Vermentino, auch bekannt als Rolle, erweist. Die erstklassigen Weine des Weinguts werden nicht nur in Frankreich geschätzt, sondern auch weltweit in über 60 Ländern. Ihr außergewöhnlicher Geschmack macht sie sowohl als Aperitif als auch als perfekte Begleitung zu Mahlzeiten äußerst beliebt, insbesondere in der französischen Gastronomie.

Die Herkunft

Provence

Heimat Sonnenverwöhnter Weine

In der Provence, der wohl ältesten Weinbauregion Frankreichs, pflanzten griechische Siedler bereits im sechsten Jahrhundert vor Christus erste Rebstöcke an. Andere Völker führten in den folgenden Epochen zahlreiche neue Rebsorten ein. Im 19. Jahrhundert wurde der Weinanbau in der Provence durch eine große Reblausplage fast komplett zerstört. Ab etwa 1950 machte der Tourismus an der Côte d’Azur die Weine aus der Provence wieder international bekannt. Heute gibt es zwischen Avignon und Nizza neun regionale und lokale AOC-Anbaugebiete. Die Weinregion Provence steht dabei vor allem für Roséweine, auf die über 80 Prozent der jährlichen Durchschnittsproduktion von 900.000 Hektoliter entfallen.

Steckbrief

  • Artikelnummer 130337
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2022
  • Anbauregion Provence
  • Herkunftsangabe Côtes de Provence
  • Bio Kennzeichnung Händler DE-ÖKO-006
  • Bio Kennzeichnung Produkt FR-BIO-10
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Lagerpotential 2030
  • Verschluss Kunststoffkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Chateau Baron Anthony Gassier - a.e. 13114 Puyloubier - France
  • Land Frankreich
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken