2023

Château Belgrave

Haut-Médoc AOP, 5ème Cru Classé
€ 23,50
pro Flasche€ 31,33/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.592580
Lebensmittel­angaben
Subskription Frühjahr 2026
Übersicht

2023 Château Belgrave

Weinflaschen Über 6000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Weinexpertise 60 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Dieser Artikel im Set

Auszeichnungen

Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
95/100 Punkte für den Jahrgang 2023
Jancis Robinson
16+/20 Punkte für den Jahrgang 2023
Auszeichnung von Falstaff
Falstaff
91/100 Punkte für den Jahrgang 2023
Robert Parker
87-89/100 Punkte für den Jahrgang 2022
Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
94/100 Punkte für den Jahrgang 2022
Jancis Robinson
16,5/20 Punkte für den Jahrgang 2022
Auszeichnung von Falstaff
Falstaff
93/100 Punkte für den Jahrgang 2022
Auszeichnung von Jancis Robinson
Jancis Robinson
16/20 Punkte für den Jahrgang 2021
Auszeichnung von Decanter
Decanter
92/100 Punkte für den Jahrgang 2021
Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
91/100 Punkte für den Jahrgang 2021
Auszeichnung von Falstaff
Falstaff
91/100 Punkte für den Jahrgang 2021
Antonio Galloni
89/100 Punkte für den Jahrgang 2021
Robert Parker
87-89/100 Punkte für den Jahrgang 2020
Yves Beck
93/100 Punkte für den Jahrgang 2020
Jancis Robinson
16,5/20 Punkte für den Jahrgang 2020
Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
92/100 Punkte für den Jahrgang 2020
Auszeichnung von Decanter
Decanter
91/100 Punkte für den Jahrgang 2020
Bettane & Desseauve
91/100 Punkte für den Jahrgang 2020
Jeff Leve
90-92/100 Punkte für den Jahrgang 2020
Neal Martin
86/100 Punkte für den Jahrgang 2020
Robert Parker
89/100 Punkte für den Jahrgang 2019
Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
94/100 Punkte für den Jahrgang 2019
Jancis Robinson
16,5+/20 Punkte für den Jahrgang 2019
Robert Parker
89-91/100 Punkte für den Jahrgang 2018
Auszeichnung von Decanter
Decanter
93/100 Punkte für den Jahrgang 2018
Bettane & Desseauve
93/100 Punkte für den Jahrgang 2018
Jancis Robinson
16,5/20 Punkte für den Jahrgang 2018
Auszeichnung von Jean-Marc Quarin
Jean-Marc Quarin
90/100 Punkte für den Jahrgang 2018
La Revue du Vin de France
16.5/20 Punkte für den Jahrgang 2018
Robert Parker
90-92/100 Punkte für den Jahrgang 2016
Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
94/100 Punkte für den Jahrgang 2016
Auszeichnung von Jancis Robinson
Jancis Robinson
16/20 Punkte für den Jahrgang 2016
Jean-Marc Quarin
16/20 Punkte für den Jahrgang 2016
Markus Del Monego
92/100 Punkte für den Jahrgang 2016
Auszeichnung von Decanter
Decanter
91/100 Punkte für den Jahrgang 2016
Auszeichnung von René Gabriel
René Gabriel
18/20 Punkte für den Jahrgang 2015
Jancis Robinson
16,5+/20 Punkte für den Jahrgang 2015
Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
93/100 Punkte für den Jahrgang 2015
Auszeichnung von The Wine Enthusiast
The Wine Enthusiast
92/100 Punkte für den Jahrgang 2015
Auszeichnung von Decanter
Decanter
91/100 Punkte für den Jahrgang 2015

Kundenbewertungen (9)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

9 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(4)
4 Sterne
 
(5)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)
Rind (2)

Sehr kultiveret (für Jahrgang 2015)

Genuss pur (für Jahrgang 2015)

Einer meiner Lieblingsweine, vielschichtig am Gaumen, dunkle Beeren und Cassis, schwarzer Pfeffer, leicht lila schimmernd, Genuss pur wie in der Überschrift schon erwähnt... Passt gut zu Schmorbraten, Cote de boeuf u.ä.

perfekt, mit Potential (für Jahrgang 2015)

Bordeaux (für Jahrgang 2018)

Toller Wein. Passt zu jeder Gelegenheit.

Gute Qualität (für Jahrgang 2018)

Guter Wein (für Jahrgang 2015)

Haben den Wein mit Freunden zum BBQ getrunken. Passte gut. Kann noch etwas liegen. Kein großer Auftritt, aber fand breite Zustimmung.

Solider Wein (für Jahrgang 2015)

Wein mit weiterem Entwixklungspotenzial (für Jahrgang 2015)

Château des Weinhandelshaus Dourthe. Liegt neben Château Lagrange. Purpurne Farbe. Beeren und ggf. leichte Cassis Note. Würze. Nicht ganz so dicht und eher etwas kühler im Antrunk. Tannine noch merkbar. Kann schon getrunken werden, vermute aber, dass er sich noch positiver entwickelt. Aktuell knapp unter vier Sterne. Mit Potenzial ausgestattet und dann sicherlich vier Sterne verdient. Nach drei Tagen eher ätherische Noten im Vordergrund. Gefühlt aber etwas flacher und weniger Nachhall.
Die Herkunft

Haut-Médoc AOP

Die berühmteste Region im Bordeaux

Das Haut-Médoc bildet den südlichen Teil der französischen Weinbauregion Médoc und umfasst etwa zwei Drittel des Gesamtgebietes. Neben Graves ist die Appellation Médoc die berühmteste Weinbauregion im Bordelais und außerdem eine der angesehensten Regionen weltweit. Gleich sechs bedeutende Orte bilden eigene Gemeinde Appellationen. Für zahlreiche Weinfreunde ist die Gegend des Haut-Médoc ein wahres Paradies: Hier werden außergewöhnlich graziöse Rotweine mit hoher Haltbarkeit produziert. Mit seinen klassifizierten Gewächsen steht die Weinbauregion für einen Großteil des Prestiges.

Steckbrief

  • Artikelnummer 592580
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2023
  • Anbauregion Bordeaux
  • Anbaugebiet Linkes Ufer
  • Herkunftsangabe Haut-Médoc
  • Rebsorten Cabernet Sauvignon
    Merlot
    Petit Verdot
  • Trinktemperatur 18 °C
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2048
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur au Château Société d’Exploitation du Château Belgrave Saint-Laurent du Médoc – GIRONDE - FRANCE
  • Land Frankreich
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken