Wir machen Sparen zum Fest! Sparen Sie für kurze Zeit bis zu 50%   Zum Angebot
Filter
9-12 Jahre 16-18 Jahre
4 Sterne und besser
fruchtig & würzig vollmundig & weich

Highland Park

Single Malt Whiskys mit facettenreichen Aromen

Kirkwall, die beschauliche Hauptstadt der schottischen Insel Mainland, ist bekannt für ihre heftigen Stürme – und für ihren Whisky. Zugleich fasziniert die Orkney-Insel mit endlosen grünen Weiden und den geheimnisvollen Stelen uralter altnordischer Kultstätten. Doch wahre Whiskyliebhaberinnen und -liebhaber verweilen zunächst in Kirkwall, um die Brennerei Highland Park zu besichtigen und einen der besten Whiskys Schottlands zu kosten. Highland Park ist zwar eine Inselbrennerei, gehört jedoch zur berühmten Whiskyregion Highlands. Dabei hat die Destillerie einen eigenen, unverwechselbaren Whiskystil entwickelt, der die wilde Harmonie des schottischen Nordens widerspiegelt. Gebrannt wird dabei im Einklang mit alten Traditionen.

Highland Park

Seit über zwei Jahrhunderten auf Mainland zu Hause

Das tatsächliche Gründungsjahr der Destillerie Highland Park bleibt vermutlich für immer ein Geheimnis. Die erste Erwähnung findet die Destillerie im Jahre 1798, als die Schwarzbrennerei des Inhabers namens Magnus Eunson auffliegt. Die Brennerei wird erst ein Vierteljahrhundert später durch Robert Borwick legal, der mit dem edlen Tropfen erste Erfolge feiert. Die Besitzer wechseln, die Destillerie wächst doch die Tradition wird stets weiter aufrechterhalten.

Highland Park ist eine der wenigen Brennereien mit eigener Tennenmälzerei. Das aufwendige Verfahren kommt bei der Herstellung von Top-Whiskys zum Einsatz. Zum Darren nutzen die beiden Brennöfen den Torf aus dem Hobbister Moor, das kristallklare Wasser stammt aus der unterirdischen Quelle Cattie Maggie's Quarry. Seit Ende des 19. Jahrhunderts verfügt Highland Park über vier volumenstarke Brennblasen – zwei Wash Stills und zwei Spirit Stills. Auf eine Konstruktionsbesonderheit der Stills ist die Brennerei besonders stolz, denn jede Brennblase verfügt über ein kleines Fenster aus hitzeresistentem Glas. So lässt sich der Brennvorgang stets im Auge behalten.

Highland Park ist längst zu einer hochqualitativen Großbrennerei avanciert: In den 23 Lagerhäusern reifen 50.000 bis 90.000 Hektoliter Scotch Whisky gleichzeitig. Auf die Frage, warum denn die Lagerhäuser die Nummern von 1 bis 25 tragen, obwohl es eigentlich nur 23 sind, werden die Mitarbeiter nur mit den Achseln zucken – das ist eines der streng gehüteten Geheimnisse der alten Brennerei.

Top-Abfüllungen der Single Malts von Highland Park

Die Abfüllungen der Destillerie tragen meist ausgefallene Namen und begeistern mit ihrem unverwechselbaren Geschmack.

Der Highland Park 18 Year Old Viking Pride ist eine der ältesten Abfüllungen, der in Sherry-Casks reifen darf. Dieser getorfte Whisky schmeckt im Tasting sahnig und weich, mit prägnanten Nuancen von Kräutern, Schokolade und Marzipan, gepaart mit Kirschen.

Viking Legends ist eine der beliebtesten Whiskyseries von Highland Park: Highland Park Valkyrie, Highland Park Valknut und Highland Park Valfather bilden das Legends-Trio. Besonders Valkyrie überzeugt mit markantem torfigem Geschmack, gereift in Bourbon- und Sherry-Fässern. Im Tasting ist die Süße von Vanille und die Frische der grünen Äpfel – verstärkt durch die reifen Zitrusfrüchte – zu spüren. Der Valknut betört die Sinne mit den Gegensätzen aus würzigen Nelken, schwarzem Pfeffer und süßer Vanille mit Creme Brulée-Nuancen. Der Valfather Whisky hingegen ehrt den nordischen Gott Odin mit dem torfigsten Single Malt von Highland Park – und gewann 2020 die World Whisky Awards. Zurecht!

Der Whisky Dragon Legend erzählt eine Legende von der wilden und kontrastreichen Natur der Orkney-Inseln. In diesem Single Malt sind die rauchigen Noten intensiv zu spüren. Der facettenreiche Geschmack überrascht mit Honig, Zitronenschale und holzigen Nuancen, abgerundet durch weiche Vanille-Aromen.

Highland Park ist eine Destillerie, geboren aus Leidenschaft zum Scotch Whisky. Es ist eine bodenständige Brennerei mit eigenem Charakter und jahrhundertelanger Tradition.