Filter
Gin Grappa
4 Sterne und besser
Fruchtig
fruchtig & intensiv kräftig & komplex vielschichtig & fein vollmundig & weich würzig & kräutrig
0,5 L 0,7 L

Carlo Bocchino

Ausdrucksstarker Grappa in höchster Qualität

Hundertjährige Erfahrung und Sorgfalt der Familie Bocchino trugen und tragen dazu bei, dass legendäre Grappas in der Brennerei der Boochinos in Canelli kreiert werden. Das besondere dieser Grappas liegt vor allem in der Verfeinerung der großen Detillate mit viel Hingebung in kleinen Eichenfässern und Barriques. Die berühmte Farbe und die typische Charakteristika der Bocchino Grappas beruhen auch auf dem besonderem Destillationssystem, das zur Eröffnung der Brennerei von Carlos Bocchino eingesetzt wurde: als erster Italiener verwendete ausschließlich Trester der Muskatellerweinberge der Umgebung. Das Ergebnis spricht für sich: eine vorher nie bekannte Vorzüglichkeit und außerordentliche Qualität.

Carlo Bocchino

Ausdrucksstarker Grappa in höchster Qualität

Grappa ist eine der köstlichsten Spezialitäten aus Italien. Der Tresterbrand besteht aus den vergorenen Pressrückständen der Weinherstellung. Aus dem Hause Bocchino im italienischen Piemont stammt einer der besten Grappas des Landes. Schon seit über 100 Jahren wird hier aus Moscatotrauben der zarte und einzigartige Grappa di Moscato hergestellt. Der Grappa aus den von anderen Winzereien oft vernachlässigten Trauben ist bis heute der Vorzeigetropfen der Distilleria Bocchino. Neben dem berühmten Grappa Riserva stellt die Destillerie Bocchino auch weiße, traditionelle Grappe, Grappe aus verschiedenen Rebsorten sowie Varianten mit Holzreife her. Dabei steht eines fest: Die Sorten sind vielfältig, voluminös und lebendig. So wird es bei den Grappa-Köstlichkeiten aus dem Piemont garantiert nie langweilig!

Bester Grappa aus Italien

Der Gründer Carlo Bocchino hat seinen Nachfolgerinnen und Nachfolgern Tatenkraft und Innovationsfreude vererbt. Bis heute handelt es sich bei Bocchino um ein Familienunternehmen, das nur Trester von Weinbergen aus der Umgebung verarbeitet. Dabei werden die hell gefärbten Brände in großen Fässern aus slowenischer Steineiche gelagert und reifen viele Jahre lang.

Beim besonderen Juwel der Distilleria Bocchino, dem „Grappa Riserva Carlo Bocchino“, zeigt sich, welche Persönlichkeit die einzelnen Rebsorten mitbringen: Die Barbera-Trauben haben eine leicht ölige Note, während Moscato für das starke Aroma zuständig ist. Nebbiolo-Trauben bringen ihren vollen Körper mit. Dank der hauseigenen Destillationsmethode von Bocchino werden diese Aromen noch unterstrichen. Der hohe Alkoholgehalt in Kombination mit dem opulenten Körper resultiert in einem geschmeidigen, korpulenten Grappa.

Der Grappa Riserva: Eine Piemonter Spezialität

Besonders stolz ist die Familie auf den Grappa Riserva Carlo Bocchino. Dieser wird aus Nebbiolotrauben für die Erzeugung von Barolo und Barbaresco und aus Trauben des Barbera d’Asti und Moscato d‘Asti gebrannt. Anschließend reift er in Eichenfässern aus Limousin, Allier und Troncais. Dabei spielt vor allem die Luftfeuchtigkeit eine wesentliche Rolle für die Entwicklung. Der Luftaustausch zwischen den Holzdauben ist sehr langsam. Dadurch nehmen die Kraft und der Alkoholgehalt des Grappas Jahr für Jahr ab. Währenddessen entwickeln sich die so unverwechselbaren Aromen. Der bernsteinfarbene Trester lagert zwölf Jahre lang, um sein köstliches Aroma aus reifer Frucht, Röstnoten und wärmenden Gewürzen zu erhalten. Wie lange der Grappa in den Fässern ruht, entscheidet der Brennmeister.

Das Ergebnis ist ein weiches, komplexes Getränk von höchster Qualität mit 43 Volumenprozent. Am besten servieren Sie die ausdrucksstarken, vielfach ausgezeichneten Grappe wie etwa den Riserva Grappa oder den Grappa di Barolo bei Raumtemperatur. Salute!