{{ countdown.time.days }}
T
{{ countdown.time.hours }}
H
{{ countdown.time.minutes }}
M
{{ countdown.time.seconds }}
S
SHOPPING WEEKEND: JETZT BIS ZU 30€ RABATT SICHERN!
Filter
Deutschland Frankreich
fruchtig & frisch klassisch & wachholderbetont
0,5 L 0,7 L
Nein Ja
Black Forest Distillers Elephant Elephant Gin Gabriel Boudier S. A.. Monkey 47
Drehverschluss Naturkorken

Sloe Gin

Roter Gin-Trend aus Schlehenbeeren

Die Welt der Gins ist groß und vielfältig. Besonders bekannt ist der traditionelle Dry Gin sowie der London Dry Gin mit seinen strengen Regeln. Traditionell kommt Gin aus den Niederlanden, wo er als „Genever“ bekannt ist. Neben New Western Dry Gin, Plymouth Gin und Old Tom Gin ist auch der Sloe Gin eine wichtige Gin-Art, die es zu entdecken gibt. Sloe Gin besteht aus Schlehenbeeren und ist eher ein Likör als ein Gin. Jedoch basiert das Getränk auf Gin und wird daher oft in der gleichen Kategorie genannt. Anders als bei einem klassischen Gin ist beim Sloe Gin die Hauptzutat die Schlehenbeere, die auf Englisch „sloe“ heißt. Andere Gins bauen hingegen auf der Wacholderbeere auf. Der Gin aus Schlehen hat etwas weniger Alkohol und ist süßer. Somit eignet er sich bestens als Einstieg in die Gin-Welt.