Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Filter
Aglianico del Vulture Falanghina Fiano Greco di Tufo
Farnese Vini Tommasi Family Estates Vigneti del Vulture
2021 2020 2019 2017
4 Sterne und besser
rot rosé weiß
fruchtig & weich jung & frisch leicht und fruchtig
DIAM Kunststoffkorken Naturkorken
ja

Basilicata

Weine von der Stiefelsohle Italiens

Italien gilt gemeinsam mit Frankreich als das traditionsreichste Weinland weltweit. Im äußeren Süden des italienischen Festlandes, direkt „an der Stiefelsohle“, liegt die Weinbauregion Basilicata. Das vergleichsweise kleine Anbaugebiet befindet sich in den kühleren Höhenlagen des Apennins und verleiht insbesondere den roten Weinen der Region einen überzeugenden, kräftigen Geschmack. Das vorherrschende Klima in der Region eignet sich perfekt für den Weinanbau und ist essenziell für die hochwertigen Weine della Basilicata.

Basilicata

Boden und Klima in der Basilicata

Die Weinberge Basilicatas umfassen insgesamt rund 10.000 Hektar Rebfläche. Diese ist allerdings in viele tausende, teils nicht einmal einen Hektar große Lagen zersplittert. Das gebirgige Hochland wird von etlichen Wasserläufen durchflossen und besteht aus kostbaren Böden. Die dunkle, vulkanische Erde spendet den dort angebauten Rebstöcken Nährstoffe in Hülle und Fülle.

Auch das mediterrane Klima in der Weinbauregion Basilicata eignet sich ideal für den Weinanbau. Die vielen Sonnenstunden gepaart mit dem Einfluss der Alpen im Norden und des Meeres sind für die hochwertigen Weine Italiens unerlässlich.

Weinbau in der Basilicata

In Basilicata liegt eine Besonderheit in der Verarbeitung der Trauben, denn hier setzen die Weinbauern noch auf schweißtreibende Handarbeit. Die Winzer erziehen die Reben nach alter Tradition an pyramidenähnlichen Pfahlbauten erzogen. Diese Methode ist nicht nur traditionell, sondern auch sehr effektiv.

Zu den dominierenden Rebsorten für die bekannt kräftigen Rotweine aus Basilicata gehören:

  • Sangiovese
  • Ciliegiolo
  • Aglianico

Insbesondere mit dem Aglianico hält die Weinbauregion eine hochinteressante Rebsorte weit jenseits des Mainstreams bereit. Weine aus diesen Trauben hinterlassen zum Beispiel fruchtige Aromen von Himbeeren, Wald- und Erdbeeren und einer zarten Würze von Zimt, Holz und Leder. Basilicatas Rotweine sind nicht nur aufgrund ihres fabelhaften Bouquets so beliebt. Auch ihr bordeauxrotes Erscheinungsbild ist eine wahre Augenweide.

Die Rosés der Region überzeugen Weinliebhaber und -kenner ebenfalls. Die volle Pracht der Weine entfaltet sich noch Minuten nach dem letzten Schluck. Sie warten mit enormem Tiefgang und einer schier unendlich schmeckenden Länge auf.

Einzigartige Eindrücke und ein genussvolles Leben

Basilicata wird noch heute von Touristen vernachlässigt – zu Unrecht, denn die Region hat einige Highlights zu bieten. Wer Lust auf eine neue Erfahrung hat, bei der Reisende Orte kennenlernen, deren Farben, Düfte, Aromen und Stille die Hektik des modernen Alltags vergessen lassen, ist hier genau richtig.

Die bewaldeten Gebirge der Region sind übersäht mit kleinen, aber eindrucksvollen Dörfern. Die Vegetation ist atemberaubend und die unerschlossene Gegend der Seen von Monticcho hinterlässt eine überaus eindrucksvolle Erinnerung. Fernab davon hält die Weinbauregion einige Sehenswürdigkeiten und viele Städte in denen es viel zu entdecken gibt, wie z. B. Paterno, für interessierte Besucher bereit.

UNESCO-Weltkulturerbe, Erholung pur & Kulinarik

Matera: Zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört zum Beispiel die Stadt Matera, auch Stadt der Höhlensiedlungen genannt. Während eines Spaziergangs durch die Altstadt erhalten Besucher interessante Einblicke in die antike Siedlung, deren Wohnungen und Stallungen direkt in den Felsen gegraben wurden. Dieser Ort ist im Übrigen als Drehort des Films „Die Passion Christi“ bekannt.

Erholung: Das ganze Jahr über können sich Reisende sich in Basilicata gut erholen. Im Sommer lässt es sich in der Region perfekt wandern, bergsteigen oder auch Rad fahren. Sowohl zu Fuß als auch zu Pferd erkunden Wanderer die vielen Gebirgspfade erkunden, die ein atemberaubendes Panorama bereithalten. Im Zentrum von Matera laden diverse Einkaufszentren zu einem gemütlichen Bummel ein, während die Restaurants am Hafen ihre Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen.

Küche: Ein Muss für jeden Freund der Kulinarik sind neben den hervorragenden Weinproben auch die traditionellen Gerichte der Region. Neben Teigwaren aus Hartweizenmehl, würzigen Saucen und unterschiedlichsten Broten wird in der Basilicata gern Lammfleisch gegessen. Typische Gerichte sind zum Beispiel Cutturiddi (Lammkasserolle) oder auch Cazmarr (gebratene Lamminnereien). Wer es etwas leichter mag, findet an Basilicatas traditionellem Gemüsegericht, der Lukanischen Käruterpfanne, seine wahre Freude. In hochwertigem Olivenöl werden hier Paprika, Zwiebeln, Tomaten, Knoblauch, Auberginen, Petersilie und Basilikum "made in Italy" geschmort und fein gewürzt.

Strände: Die wunderschönen kleinen Strände der Region laden zum Entspannen ein und bieten ein erfrischendes Bad in kristallblauem, klaren Wasser. Das Meer können Reisende aber auch mit einer Bootstour entlang der Küste erleben, bei der sie etliche Meeresgrotten erkunden.

Weine der Basilicata online kaufen

Leider übersehen selbst Weinkenner oftmals die eher unbekannte Region im Süden Italiens. Unser Online Sortiment bietet eine kleine aber feine Auswahl an Weinen aus der Basilicata. Legen Sie einfach den gewünschten Wein in den Warenkorb und bestellen Sie per Klick – ganz egal, ob von zu Hause oder Unterwegs. Wir liefern - Sie genießen.