KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon
Schilcher

Ausschließlich in der österreichischen Weinbau-Region Steiermark wird der gebietstypische Rosé-Wein Schilcher produziert. Er wird zwar in der ganzen Region hergestellt, aber der klassische Bereich ist das Weinbau-Gebiet Weststeiermark mit den Hauptanbauorten Deutschlandsberg, Eibiswald, Groß St. Florian, Schwanberg, St. Stefan, Stainz und Wies. Das geschützte Markenzeichen in der Weststeiermark ist ein weißes Pferd, in Anlehnung an das nahe gelegene Lippizzaner-Gestüt in Piber.Der Schilcher wird hauptsächlich als Rosé sortenrein aus der roten Rebsorte Blauer Wildbacher gekeltert. Der auch Blauer Wildbacher oder Blauer Kracher bezeichnete Wein hat eine lachsrote bzw. zwiebelfarbige Farbe, ein herbes Zitronen-Bouquet, prägnante und rassige Säure und einen niedrigen Alkohol-Gehalt. Man trinkt ihn gut gekühlt am besten im ersten Jahr

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/