{{ countdown.time.days }}
T
{{ countdown.time.hours }}
H
{{ countdown.time.minutes }}
M
{{ countdown.time.seconds }}
S
Preis-Sprint! - bis zu 50% Rabatt auf über 250 Artikel!

Ruländer

Zurück zur Übersicht
Ruländer

Ruländer ist eine Weißweinsorte, die auch unter dem Namen Grauburgunder oder Pinot Gris bekannt ist. Ursprünglich aus der Burgundregion in Frankreich stammend, hat diese Traube eine lange Tradition im deutschen Weinbau, speziell in Regionen wie Baden, Pfalz und Rheinhessen. Der Name "Ruländer" wird häufig in Deutschland verwendet, um speziell die süßeren oder vollmundigeren Varianten des Grauburgunders zu bezeichnen.

Charakteristika und Anbau

Die Ruländer-Traube zeichnet sich durch ihre grau-bläuliche Farbe und relativ große Beeren aus. Sie bevorzugt wärmere Klimazonen und kalkreiche Böden, was sie in den genannten deutschen Weinregionen besonders wohlfühlen lässt. Die Rebsorte ist für ihre gute Anpassungsfähigkeit an verschiedene Terroirs bekannt und kann eine Vielzahl von Weinstilen hervorbringen.

Weinstil und Geschmacksprofil

Ruländer-Weine variieren stark im Stil und können von trocken bis sehr süß reichen. Typischerweise haben sie eine reiche, fast ölige Textur und ein kräftiges Aroma. Im Geschmacksprofil dominieren oft Noten von reifen Früchten wie Birnen, Äpfeln und manchmal exotischen Früchten, ergänzt durch Honig, Mandel und manchmal auch buttrige Nuancen.

Fazit

Der Ruländer ist ein vielseitiger und faszinierender Wein, der eine breite Palette von Stilen und Geschmacksprofilen bietet. Er ist ein Beweis für die Anpassungsfähigkeit und Vielfalt der Pinot-Gris-Traube und bietet Weinliebhabern eine reiche Auswahl an Geschmackserlebnissen.