Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Parker

Zurück zur Übersicht
Parker
Der US-amerikanische Weinkritiker und -autor Robert M. Parker (*1947) ist seit vielen Jahrzehnten eine maßgebliche Instanz auf dem an wichtigen Persönlichkeiten nicht eben armen internationalen Weinparkett. Ursprünglich befasste sich Parker in seinen Büchern und dem regelmäßig erscheinenden Newsletter "The Wine Advocate" Newsletter bevorzugt mit Weinen aus dem Burgund, aus dem Bordelais und aus dem Val de Loire. Mittlerweile sind andere Länder hinzugekommen, deutsche Weine allerdings interessieren Parker nach wie vor nur marginal.  

Insbesondere die Weinbewertungen nach dem 100-Punkte-System (Parker-Punkte, kurz PP) beeinflussen die Preisbildung auf dem Weinmarkt in solchem Ausmaß, dass etliche Produzenten von teuren Spitzenweinen ihre Herstellungsverfahren dem Stil anpassen, den der "Weinpapst" bevorzugt.