{{ countdown.time.days }}
T
{{ countdown.time.hours }}
H
{{ countdown.time.minutes }}
M
{{ countdown.time.seconds }}
S
Preis-Sprint! - bis zu 50% Rabatt auf über 250 Artikel!

Late Bottled Vitage (LBV)

Zurück zur Übersicht
Late Bottled Vitage (LBV)

Late Bottled Vintage, oft abgekürzt als LBV, bezeichnet einen Stil von Portwein, der aus Trauben eines einzigen Jahrgangs (Vintage) hergestellt wird. Im Unterschied zu einem klassischen Vintage Port, der nach etwa zwei Jahren Flaschenreife auf den Markt kommt, wird LBV-Portwein vier bis sechs Jahre im Fass gereift und dann abgefüllt, wodurch er bei der Abfüllung trinkbereit ist.

Hintergrund und Merkmale

- Reifeprozess: Durch die längere Fassreifung entwickelt der LBV-Portwein einen weicheren, weniger tanninbetonten Charakter als ein klassischer Vintage Port. Dies macht ihn bei vielen Konsumenten beliebt, da er keine zusätzliche Flaschenlagerung erfordert.

- Qualität und Stil: LBV-Ports liegen in der Qualität zwischen einem Vintage Port und einem Ruby oder Tawny Port. Sie bieten oft ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und sind eine gute Einführung in die Welt der Vintage Ports.

- Filtration: Einige LBV-Ports werden vor dem Abfüllen gefiltert, was bedeutet, dass sie nicht weiter reifen werden und kein Depot bilden. Andere LBV-Ports werden nicht gefiltert und können, ähnlich wie Vintage Ports, mit der Zeit in der Flasche weiter reifen.

Konsum

Da LBV-Portwein bei der Abfüllung trinkbereit ist, muss er nicht dekantiert werden, es sei denn, es handelt sich um einen nicht gefilterten LBV, der ein Depot entwickeln könnte. Er sollte nach dem Öffnen innerhalb von einigen Tagen konsumiert werden.

Fazit

Late Bottled Vintage Portwein ist eine ausgezeichnete Option für diejenigen, die die Qualitäten eines Vintage Portweins zu einem erschwinglicheren Preis und ohne die Notwendigkeit einer langen Flaschenlagerung genießen möchten. Seine Zugänglichkeit und Vielseitigkeit machen ihn zu einem Favoriten bei vielen Weinliebhabern.