KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon
Kir

Der Name dieses Aperitifs stammt vom Mönch Felix Kir, der Mitte des 20. Jahhrhunderts Bürgermeister der französischen Stadt Dijon war. Er wird in der Côte d´Or traditionellerweise aus Wein der Rebsorte Aligoté und Cassis (Likör aus schwarzen Johannisbeeren) wie folgt gemischt: 15 – 18 cl Wein mit einigen cl Cassis in ein Glas geben, vorsichtig umrühren und gekühlt servieren. Eine Spezialität ist der ”Kir Royal”: 15 – 18 cl trockener Champagner, einige cl Cassis, 10 – 12 cl Wermut und 6 cl Sodawasser in ein Glas gießen, einen schmalen Streifen Zitronenschale ausdrücken und vorsichtig umrühren.

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/