2021

Change Merlot

Pays d'Oc IGPGérard Bertrand
€ 7,99
pro Flasche€ 10,65/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.738872
Lebensmittel­angaben
Verfügbar ab 11.12.2023
Übersicht

2021 Change Merlot

Der "Change" von Gérard Bertrand ist nachhaltig und in Handarbeit produziert, um die Biodiversität und das Klima seiner wundervollen Herkunft im den Languedoc zu erhalten. Er zeigt sich tiefrot mit purpurnen Reflexen und duftet nach Johannisbeeren, Erdbeeren, nach Waldboden und Kräutern. Ein sanfter, aromatischer Wein, der mit einer dezenten Würze schließt.
Weinflaschen Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Weinexpertise Über 50 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Geschmacksprofil

 

Dieser Artikel im Set

Kundenbewertungen (2)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

2 Bewertungen Jetzt bewerten

(für Jahrgang 2019)

Laroche Chardonnay kenne ich, großartig seit Jahren
Der Winzer

Gérard Bertrand

Der Botschafter des Languedoc

Von den Weinbergen des Corbières über die französische Rugby Nationalmannschaft in den Madison Square Garden: Das ist die Erfolgsgeschichte des aus Südfrankreich stammenden Gérard Bertrand. 11 Weingüter in den schönsten Lagen des Languedoc-Roussillons bewirtschaftet Bertrand. Seine Verdienste haben ihm die Bezeichnung ‚Prinz des Languedoc‘ eingebracht. Gérard Bertrands Weine sind längst über die Grenzen Frankreichs hinaus bekannt und berühmt, seine Merlots, Cabernet Sauvignons, Chardonnays, Syrahs und Rosés wurden international vielfach ausgezeichnet. Im August 2016 wurden Gérard Bertrands Weine bei den MTV Music Video Awards im New Yorker Madison Square Garden serviert – ein großer Moment für den Botschafter des Languedoc!

 

Die Herkunft

Pays d'Oc IGP

Weinland der unbegrenzten Möglichkeiten

Ob steile Pyrenäenhänge oder sanfte Hügel, Garrigue oder endlose Strände soweit das Auge reicht – die Weinberge der Pays d’Oc IGP erstrecken sich über vier Departements des Languedoc-Roussillons (Gard, Hérault, Aude, und Pyrénées Orientales). Seit nunmehr 2.600 Jahren steht Pays d’Oc im Mittelpunkt des wirtschaftlichen und kulturellen Austauschs im Mittelmeerraum. Seit über 35 Jahren tragen die Pays d'Oc Winzer*innen zum Erfolg der vorwiegend sortenreinen Weine und zum Ansehen dieser geografisch geschützten Herkunft bei. Ob Rot-, Rosé- oder Weißwein, ob reinsortig oder Cuvée – die Winzer*innen des Pays d’Oc können, getreu ihrem Motto „Liberty of Style“, ihren ganz eigenen Stil wählen. Dank 58 verschiedener Rebsorten, die hier zugelassen sind sowie einem Gebiet von 110.000 Hektar sind der Kreativität der Weinmacher*innen keine Grenzen gesetzt. Das mediterrane Klima und die Lage zwischen Meer und Bergen, die vielen Sonnenstunden und die hier vorherrschenden Winde – all diese Faktoren kreieren nicht nur hervorragende Weine, sondern ermöglichen auch einen verantwortungsvollen Weinbau.  

Die Marke

Change

Gérard Bertrand setzt sich seit langer Zeit für den Schutz der Natur, für Artenvielfalt, natürliche Bewirtschaftung der Weinberge und Diversität der Landschaften ein. Mit „Change“ lädt er Genießerinnen und Genießer ein, dies zu unterstützen. Und was könnte es Schöneres geben, als dieses Ziel genussvoll mit einem Glas Wein zu fördern. Gleichzeitig die klassischen Rebsorten Frankreichs zu entdecken und mit ihnen den bewussten Wandel zur vollkommenen Natürlichkeit voranzubringen. Die Rebsortenweine der Change-Serie sind Cabernet Sauvignon, Merlot, Grenache (aus dem ein wunderbar blumig-fruchtiger Rosé entsteht) sowie Sauvignon Blanc und Chardonnay. Alle Trauben stammen aus Weinbergen, die auf biologischen Anbau umgestellt wurden.

Die Rebsorte

Merlot

Wie schmeckt ein Merlot?

Ein Merlot Rotwein zeigt Noten von Pflaume, Schwarzer Johannisbeere und Kirsche sowie Brombeere und Himbeere. Nicht selten findet man auch einen Hauch von Schokolade in der Nase. Je länger ein Merlot Wein lagert, desto schwächer werden die Fruchtnoten. An ihre Stelle treten Kräuter und Gewürze, überwiegend Tabak und Nelken, auch Vanille und Kokosnuss offenbaren sich der Nase.

Ein trocken ausgebauter Merlot Wein hat im Vergleich zu anderen Rotweinen in der Regel vergleichsweise weiche Tannine. Dieser Umstand macht den Rotwein so vollmundig und samtig, was enorm zu seiner Beliebtheit beiträgt.

Auch beim Säuregehalt kann der Merlot Punkten: Er gehört zu den Rotweinen, die einen niedrigeren Säuregehalt haben als viele andere Sorten.

Seine Eigenschaften machen den Merlot zu einem idealen Cuvée Partner für viele andere Weine, wie dem Cabernet Sauvignon und zuletzt immer häufiger dem Primitivo. Der Cabernet profitiert vom weichen Charakter des Merlots, während Primitivo und Merlot sich eher ergänzen. Einer der bekanntesten deutschen Rotweine, der Black Print von Markus Schneider ist eine Cuvée, die zu 70 % aus Merlot besteht.

 

Wozu passt ein Merlot?

Als Speisebegleiter passt ein roter Merlot besonders gut zu dunklem Fleisch. Rind, Wild oder Lamm bilden mit ihm das perfekte Paar.

Er eignet sich aber auch zu vielen herzhaften Snacks, was noch einmal unterstreicht, dass der Merlot eine gute Wahl für Feierlichkeiten ist: Wer einen unkomplizierten Rotwein sucht, der vielen Menschen schmeckt und zu vielen Speisen macht, macht mit einem Merlot alles richtig!

 

Was bedeutet Merlot?

Der Merlot hat seinen Namen von der Amsel: Merle ist das französische Wort für den weit verbreiteten Vogel, der im Bordeaux gerne die Beeren von den Weinreben nascht.

 

Merlot Online kaufen

Ein Merlot, insbesondere, wenn er trocken ausgebaut ist , ist ein hervorragender Rotwein für Einsteiger. Er bietet eine Vielzahl an Aromen, ohne den Genießer zu überfordern.

Für den Einstieg empfehlen wir einen Merlot aus dem sonnenverwöhnten Pays d'Oc oder dem Veneto im Norden von Italien. Beide Regionen stehen für einen unkomplizierten und gefälligen, aber fruchtigen Merlot Stil.

Als Curveé mit Cabernet Sauvignon oder Primitivo oder als Grande Reserve ausgebaut  sind perfekt, wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Geschmackserfahrung sind.

Wenn Sie es lieber noch fruchtiger und spritziger mögen, empfehlen wir einen Merlot Rosé. Auch hier bieten die Winzer in Frankreich und Italien eine gute Auswahl verschiedener Weine an. Wenn Sie sich für einen Wein entschieden haben, können Sie ganz einfach online per Klick kaufen.

Unkomplizierter und beliebter Rotwein

Der Merlot ist auf der ganzen Welt zu Hause. Von seiner Heimat im französichen Bordeaux aus, hat er nahezu alle Weinerzeugenden Länder erreicht. Im italienischen Veneto wird er ebenso angebaut, wie im chilenischen Valle Central oder im Südafrikanischen Stellenbosch. In Frankreich spielt er auch im Pays d'Oc eine besonders große Rolle. Sein unkomplizierter Charakter, seine weichen Tannine und sein fruchtiges Aromenspiel haben ihn zu einem der beliebtesten Rotweine überhaupt gemacht. Darüber hinaus ist er ein beliebter Cuvée Partner für Cabernet oder Primitivo Weine. 

Steckbrief

  • Artikelnummer 738872
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2021
  • Anbauregion Languedoc-Roussillon
  • Anbaugebiet Languedoc
  • Herkunftsangabe Pays d'Oc IGP
  • Qualitätsstufe IGP - Indication Géographique Protégée
  • Rebsorten 100% Merlot
  • Bio Kennzeichnung Händler DE-ÖKO-006
  • Bio Kennzeichnung Produkt FR-BIO-01
  • Trinktemperatur 16 °C
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Restsüße 5 g/L
  • Säuregehalt 3,5 g/L
  • Lagerpotential 2028
  • Verschluss Drehverschluss
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Gérard Bertrand, 11100-262 Narbonne, Frankreich
  • Land Frankreich
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken