KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN

Wir feiern den Riesling

In diesen Tagen hat der Riesling Geburtstag!

Auf den 13. März des Jahres 1435 datiert die erste schriftliche Erwähnung des Rieslings. In einer Rechnung, die im Ort Rüsselsheim ausgestellt wurde. So wenig glamourös wie das klingt: Diese Rechnung ist das früheste vorliegende Dokument, in dem der Riesling erwähnt wurde. Wir nehmen diesen Tag zum Anlass den Riesling in all seinen Facetten zu feiern und laden Sie ein, die bekannteste Rebsorte Deutschlands von allen Seiten zu entdecken.

Spitzen-Qualität unter 10 Euro

Die Herausforderer

Dass der Riesling in Deutschland Tradition hat, ist bekannt. Schon zur Eröffnung des Suezkanals 1869 wurde Riesling serviert. Aber der Riesling lebt nicht nur von der großen Tradition, sondern auch von Weingütern, die noch nicht so lange dabei sind, dass sie zu den ehrwürdigen Traditionshäusern gezählt werden. Winzer wie Jochen Dreissigacker und Markus Schneider und Weingüter wie Van Volxem und Metzger können zwar nicht auf eine jahrhundertelange Geschichte zurückblicken, haben aber die jüngste Geschichte im Deutschen Weinbau maßgeblich geprägt und spielen inzwischen Hauptrollen im Geschehen rund um den Deutschen Wein.

Die Traditionshäuser

Kloster Eberbach, Reichsrat von Buhl, Robert Weil, Schloss Johannisberg und Wittmann – diese Namen haben die Geschichte des Deutschen Weinbaus und damit die des Rieslings mitgeschrieben – und die Begeisterung, die diese Weingüter bei Riesling Genießern auslösen ist über die Jahre nicht abgeebbt. Jedes dieser Weingüter verteidigt mühelos mit jedem neuen Jahrgang seinen Platz in der Spitzengruppe der deutschen Erzeuger! Ohne diese Weingüter hätte der Riesling vielleicht niemals den Status erreicht, den er heute hat.

Riesling Sekt

Auch als Sekt ist der Riesling ein wahrer Hochgenuss! Womit können wir besser auf seinen Geburtstag anstoßen, als mit einem Winzersekt, der aus Riesling erzeugt wurde? Entdecken Sie die schäumende Seite des Rieslings und feiern Sie 586 Jahre Riesling Genuss.

VDP.Grosse Gewächse® - Besser geht nicht!

Ein VDP.Grosses Gewächs® aus einer VDP.Grossen Lage® - besser geht es wirklich nicht! VDP.Grosse Lage® - das ist die Auszeichnung, die die besten deutschen Weinberge tragen. Ein trockener Wein aus diesen besonderen Lagen wird als VDP.Grosses Gewächs® bezeichnet. Diese Weine sind sozusagen mit Brief und Siegel die besten Weine Deutschlands. Die Ankunft des neuen Jahrgangs dieser Weine ist ein Ereignis, auf das Fachleute und Genießer in jedem Jahr sehnsüchtig warten. Eine Auswahl der VDP.Grossen Gewächse® darf natürlich zum Geburtstag des Rieslings nicht fehlen. Entdecken und genießen Sie die besten Rieslinge, die unsere Weinberge hervorbringen!


Die vierstufige Qualitätspyramide des VDP

VDP. GROSSE LAGE®
TROCKEN: VDP. GROSSES GEWÄCHS ® • FRUCHTIG & EDELSÜSS: klassische Prädikate



VDP. ERSTE LAGE®
TROCKEN: Qualitätswein • FRUCHTIG & EDELSÜSS: klassische Prädikate



VDP. ORTSWEIN
TROCKEN: Qualitätswein • FRUCHTIG & EDELSÜSS: klassische Prädikate



VDP. GUTSWEIN
TROCKEN: Qualitätswein • FRUCHTIG & EDELSÜSS: Qualitätswein & klassische Prädikate