KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN

Weißwein Neuheiten & Trends

Jetzt ist es soweit! Der frische Jahrgang 2020 ist in Flaschen gefüllt und geht auf die Reise. Die deutschen Weißen begeistern in diesem Jahr mit sehr ausgeprägter Sortencharakteristik und angenehm zurückhaltender Säure. Das kommt dem Trend zu Rebsortenweinen sehr entgegen. In den nördlichen Weißweinregionen Frankreichs und Italiens profitierten die Reben von teilweise enormen Temperaturschwankungen. So sind Weine von zugleich expressiver Kraft und eleganter Finesse entstanden. Von sich reden machen auch immer mehr Terroirweine: Typisch dafür sind Weine vom Vulkangestein mit ihrem spannungsgeladenen, konzentrierten Charakter.

Freuen Sie sich auf diese und viele weitere Weißwein-Empfehlungen, die wir auf dieser Seite für Sie zusammengestellt haben.

Die frischen Weißweintrends für den Sommer 2021

Kühle Frische aus Norditalien

In den norditalienischen Regionen am Fuße der Alpen entstehen diese frischen, eleganten Weißweine. Kühle Nächte, aber viel Sonne am Tag, dazu unterschiedlichste, fruchtbare Bodenverhältnisse: Die Vielfalt der Weine aus heimischen und internationalen Rebsorten ist groß.

Lugana – neu interpretiert für HAWESKO

Die Nacht war tief und dunkel, nur erleuchtet von den Sternen am Firmament, als sich die Weinbergarbeiter auf den Weg machten. In einer kühlen Herbstnacht im Jahr 2020 begann die Lese für die Trauben, aus denen ein ganz besonderer Wein entstehen sollte. Diese und die folgenden Nächte legten die Basis: Die so gelesenen Trauben verfügten über ein einmaliges, grandioses Maß an Frische und Finesse.

Die kühlen, frischen Trauben wurden sofort gepresst, um die Essenz der Nacht zu erhalten und das kühle Glitzern der Sterne spürbar zu machen. So ist ein Lugana entstanden, der den beliebten, eleganten Wein ganz neu interpretiert. Unglaublich frisch und expressiv, mit konzentriertem Aroma: Eine Premium-Cuvée der besten Trauben, die mit purer Frucht an heißen Tagen erfrischt.

Expressive Frische aus Spanien und Portugal

DIE Trendsorte aus Spaniens Blanco-Region No.1

Verdejo ist der frische Trend aus Spanien. Der fruchtige Weißwein mit den spritzigen Aromen und der feinen Mandelnote erobert immer mehr Herzen. Grund dafür ist nicht zuletzt die Qualitätsoffensive im Norden Spaniens: Rueda ist die Blanco-Hochburg, aus der erstklassige, weltweit beachtete Weine kommen. Ganz vorne mit dabei ist Gonzalez Byass. Mit seiner großen Tradition gilt es als DAS Familienweingut Spaniens – ausgezeichnet als Weinfamilie des Jahres 2020!

Entspannter Genuss dank milder Säure

Charakterweine von Vulkanböden

Kraft, Spannung und präzise Struktur. Viele der besten Terroirs der Welt sind vulkanischen Ursprungs. Vom Napa Valley bis zu den Kanaren, vom Ätna bis zum Kaiserstuhl in Baden, vom Soave Classico bis zur österreichischen Steiermark: Überall dort, wo Vulkangestein den Boden prägt, entstehen großartige Weine. Sie sind spannungsgeladen, zeichnen sich durch ihre präzise Struktur und ihre große Kraft aus. Auch die Sommeliers und die Fachpresse sind begeistert: Das Magazin für Weinkultur Vinum schwärmt: »Vulkanböden sind die Basis für atemberaubende und charakteristische Weine«.

Erlesene Selection vom Vulkanterroir

Die Kaiserstraßen-Burgunder aus dem sonnenverwöhnten Baden sind in aller Munde. Mit dieser Sonder- Edition setzen die Königschaffhauser Winzer der beliebten Linie jetzt die Krone auf: Die Selection begeistert mit noch mehr Schmelz und intensiven Aromen. Das verdankt sie den handverlesenen Trauben vom einmalig ausdrucksvollen, fruchtbaren Vulkanterroir am Kaiserstuhl, dem erloschenen Vulkan.

Das Lesegut wird aufwendig und mit größter Sorgfalt vinifiziert und im großen Holzfass ausgebaut – was für die cremige, sanfte Textur sorgt. Keine Frage: Für Weine wie diesen wurden die Königschaffhauser Winzer als »Bestes Burgunderweingut Badens« ausgezeichnet.

Vollblut-Winzer Uli Metzger

Vielseitiges Weißwein-Paradies Südafrika

Alte Reben und die Kraft der schwarzen Erde

Wenn Mark Kent, Südafrikas berühmter Kellermeister, zusammen mit Gottfried Mocke, dem South African Winemaker of the year 2020 (Tim Atkin) einen Wein macht, dann kann es sich nur um etwas ganz Besonderes handeln. Gold Mine ist der Weinberg, der dafür ausgewählt wurde: Hier liegen die experimentellen Parzellen des Weinguts Boekenhoutskloof. Aus alten Chenin- Blanc-Reben entstand ein expressiver Wein, der die Kraft der schwarzen Erde von Swartland in sich trägt.

Vom Mittelmeer träumen: Inselweine

Wo Reisen ein einziger Genuss ist: die Loire

Der längste Fluss Frankreichs verläuft durch die schönsten Landschaften unseres Nachbarlandes. Weinberge wechseln sich ab mit Schlössern, die wie Perlen an einer Schnur am Flusslauf liegen. Auf einer Fahrradtour lässt man sich von Weingut zu Weingut treiben, genießt bei einem Picknick einen frischen Weißwein, dazu eine Käseauswahl aus dem kleinen Laden im letzten Ort – das Leben kann so einfach und so gut sein…

Der Kundenliebling als Fumé

Fumé steht nicht nur für eine besondere Appellation, sondern auch für eine besondere Qualität! In diesem Fall sind es die Trauben aus den Toplagen von Touraine, der Loire-Region rund um die Stadt Tours und das wunderschöne Wasserschloss Chenonceau. Vinifiziert hat ihn exklusiv für HAWESKO die Familie Bougrier, die seit 1885 für feine, elegante Weine von der Loire stehen.

Markus Pfaffmann und seine Weine: Echte Naturtalente