KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon
Steillage

Bezeichnung für einen Weingarten mit mehr als 20% Gefälle. Dies kann ein großer Vorteil sein, weil dadurch eine intensivere Sonneneinstrahlung gegeben ist. Damit verbunden ist eine aufwendigere Bewirtschaftung, da eine mechanische Bearbeitung oft nicht möglich ist. Die Weine sind jedoch häufig gehaltvoller und fruchtiger. Bei mehr als 26% Hangneigung wird in Österreich ein Wein aus solchen Weingärten als Bergwein bezeichnet, der besonderen gesetzlichen Bestimmungen unterliegt.

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/