KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon
Silcher

Die weiße Rebsorte ist eine Neuzüchtung zwischen Kerner x Silvaner. Die Kreuzung erfolgte durch August Herold im Jahre 1951 an der Staatlichen Versuchsanstalt Weinsberg/Württemberg. Mit dem Namen wurde der in Schnait/Württemberg geborene Komponist Friedrich Silcher (1789 – 1860) geehrt, von dem unter anderem das Lied “Ich weiß nicht, was soll es bedeuten” stammt. Die Rebe erhielt im Jahre 1990 den Sortenschutz. Derzeit gibt es Versuchspflanzungen in den deutschen Anbaugebieten Pfalz, Rheinhessen und Württemberg. Der gelbgrüne, feinfruchtige Wein ist dem Silvaner ähnlich, hat aber mehr Säure.

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/