KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon
Siegerrebe

Die weiße Rebsorte ist eine Neuzüchtung aus Madeleine Angevine x Gewürztraminer, die im Jahre 1929 an der Landesanstalt für Rebenzüchtung in Alzey/Rheinland-Pfalz von Dr. Georg Scheu gekreuzt wurde. Sie wurde im Jahre 1958 für den Anbau freigegeben. Die frühreifende Rebe mit rosa bis roten Beeren ist fast ausschließlich in den deutschen Anbaugebieten Rheinhessen und Pfalz verbreitet. Der gelbgrün bis goldgelbfarbene, alkohol- und extraktreiche Wein hat ein intensives Sortenbouquet mit starkem Muskatton.

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/