KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon
Schleimsäure

Eine der im Wein in geringen Mengen enthaltenen (titrierbaren) Säuren. Trotz des unappetitlichen Namens handelt es sich um eine harmlose Ablagerung, die nur bei edelsüßen Weißweinen vorkommt. Sie entsteht, wenn die Galakturonsäure (Botrytissäure) mit Kalzium oxidiert.

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/