KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon
Schioppettino

Die rote Rebsorte wurde erstmals 1282 anlässlich einer Hochzeitsfeier im heutigen Grenzgebiet zwischen Italien und Slowenien erwähnt. Heute wird sie in der italienischen Region Friaul-Julisch-Venetien angebaut. Sie erbringt einen dunkelroten, aromatischen Wein, dessen Bouquet an Pfeffer und Veilchen erinnert, eine bekannte Marke ist der Tafelwein Schioppettino di Prepotto.

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/