KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon
Schadvögel

Bestimmte Vogelarten (Amsel, Drossel, Fasan, Sperling, Star) haben es zur Reifezeit ab August auf die süßen Traubenbeeren abgesehen und können erhebliche Ertragsverminderung verursachen. Im Extremfall können sehr große Schwärme von bis zu 10.000 Vögeln und mehr vorkommen. Lässt sich so ein Vogelschwarm auf einem Weingarten nieder, ist dieser in kurzer Zeit “abgeerntet”.Durch verschiedenste Maßnahmen wird versucht, dies zu verhindern oder den Schaden zu begrenzen. Eine relativ aufwendige Form ist das Überspannen der Weingärten mit Netzen. Häufig sind es aber akustische Vorrichtungen, wie durch Wind betriebene, lärmverursachende Geräte (siehe unter Klapotez), Tonbänder mit Vögel-Todesschreien oder Gewehrschüssen, Flugzeuge oder persönliche Überwachung durch einen Weinhüter. Dadurch sollen die Vögel möglichst auf alle Weingärten eines größeren Gebietes verteilt und damit den Schaden für alle möglichst gering gehalten werden.

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/