KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon
Sauser

In der Schweiz gebräuchliche Bezeichnung für den trüben Traubenmost während der Gärung, welcher stark mit Kohlensäure angereichert ist und bereits einen Alkohol-Gehalt hat. Es ist ein verdauungs-förderndes (im Keller gärungswarm getrunken, sehr starkes) Getränk. Andere Bezeichnungen sind Bitzler oder Brauser (in Deutschland), Paradise (in Frankreich für den Beaujolais) und Sturm (in Österreich). Das Nachstadium ist der noch trübe, aber fertige Jungwein, welcher Staubiger (in Österreich) oder Federweißer (in Deutschland) genannt wird.

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/