KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon
Heida

Die weiße Rebsorte wird ausschließlich zwischen Visp und Visperterminen im Schweizer Kanton Wallis in den höchtsgelegenen Weingärten der Welt (1.100 m Seehöhe) angebaut. Die autochthone Sorte ist eine Spielart des Roten Traminer und auch unter den Bezeichnungen Heiden und Päien bekannt, der Name deutet auf einen uralten, heidnischen Ursprung hin. Der aus der Rebsorte gekelterte gleichnamige Wein hat eine grünlich bis bernsteinfarbene Farbe und besitzt ein würziges, intensives Sorten-Bouquet. Er wird auch als Gletscherwein bezeichnet.

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/