KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon
Heckenklescher

Eine in Österreich gebräuchliche, abwertende Bezeichnung für einen minderwertigen Wein, die zum Beispiel früher für den Schilcher verwendet wurde. Wenn jemand nach dem Genuss einiger Vierterln ins Freie hinaus ging und durch die frische Luft seinen Rausch zu spüren bekam, verlor er das Gleichgewicht und fiel in das Gebüsch (kleschte in die Hecke).

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/