KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon
Haustrunk

Die Bezeichnung für einen Wein, der aus den Pressrückständen, den Trebern, erzeugt wird. Er ist ausschließlich zur Selbstversorgung des Erzeugers zulässig. Die Mengen müssen im Kellerbuch eingetragen und die abgefüllten Gefäße mit dem Text “Haustrunk” versehen werden. Diese Weine sind zumeist gerbstoffreich und werden (auch mit Wasser vermischt) gerne als “Durstlöscher” getrunken. Früher wurde so ein Wein gerne in einem speziellen Tongefäß, dem Plutzer, aufbewahrt.

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/