KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon
Frühburgunder

Eine frühreifende Mutation der roten Rebsorte Pinot Noir (Blauer Burgunder oder Spätburgunder), die in geringem Umfang in den deutschen Anbau-Gebieten Ahr, Baden und Württemberg angebaut wird. Es gibt die Synonyme Augustclevner, Blauer Frühburgunder, Jakobstraube, Luviana Veronese, Madeleine Noir, Pinot Madeleine, S. Lorenzo und St. Jean. Die Rebe erbringt geringe Erträge, aber ausgezeichneten, rubinroten Wein mit fruchtigem Aroma, der dem Spätburgunder nicht nachsteht.

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/