KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon
Flor

Diese dicke Hefeschicht bildet sich während der Gärung auf der Wein-Oberfläche bei der Herstellung von Sherry. Begünstigt wird dies durch den klimatischen Einfluß der feuchten Atlantikwinde sowie durch den Gips Yeso. Diese Schicht schirmt dann den Wein gegen einen Sauerstoffzutritt komplett ab und verhindert eine weitere Oxidation (siehe auch unter anaerob). Dadurch entwickelt der Wein den typischen, unverwechselbaren Sherryton der dunklen und körperreichen Sherry-Varianten. Die abgestorbenen Zellen sinken während der Reifung zum Fassboden und werden in Spanien als “Weinmutter” bezeichnet. Unter ähnlichen Bedingungen wird auch der frz. Vin Jaune hergestellt, der auch als “Antwort Frankreichs auf den Sherry” bezeichnet wird.

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/