KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon
Blaye

Die nach der gleichnamigen Stadt bezeichnete Appellation in der Region Bordeaux liegt auf dem rechten Ufer der Gironde und ist etwa 2.700 ha groß. Von hier wurde schon lange bevor im Médoc Wein wuchs, Bordeaux-Wein in andere Länder exportiert. Zu einem Drittel werden zumeist halbtrockene und süße Weißweine aus Sauvignon Blanc, Sémillon und Muscadet und zu zwei Dritteln leichte, fruchtige und früh trinkbare Rotweine aus Merlot, Cabernet Sauvignon und Malbec produziert. Die qualitativ besseren Weine sind mit “Premiéres Côtes de Blaye” bezeichnet, die einfacheren benennen sich mit Blaye, Blayais oder Côtes de Blaye.

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/