KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon
Beregnung

Eine künstliche Bewässerung für Weingärten mit zuwenig Niederschlag, die besonders in trockenen Sommermonaten vorgenommen wird. Auch bei neugepflanzten Rebstöcken, die noch keinen Ertrag liefern, ist dies üblich. In den meisten Fällen wird eine sogenannte Tropfberegnung angewendet. Aus fest im Boden der Weingärten installierten Schläuchen treten in bestimmte, regelbaren Zeitabstäönden an perforierten Stellen Wassertropfen aus. Es gibt auch großflächige Bewässerungsanlagen, um die Erträge zu steigern

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/