KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon
Beerenauslese

Dies sind Spitzenweine aus überreifen, oft edelfaulen Beeren. Eine Beerenauslese liegt qualitätsmäßig hinter einer Trockenbeerenauslese. Sie unterscheidet sich von dieser durch ein niedigeres Mostgewicht und es werden nicht ausschließlich edelfaule Beeren verwendet. In der Schweiz ist eine Beerenauslese unter dem Namen Flétri bekannt, der aber aufgrund des trockenen Klimas oft die Edelfäule fehlt. Klassische Beerenauslesen werden in Deutschland und Österreich erzeugt, sie unterliegen ähnlichen Bedingungen. Siehe auch unter Goldkapsel.

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/