KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon
Asprinio

Schon die Etrusker kannten diese weiße Rebsorte (auch Asprino) und gewannen hauptsächlich Essig aus ihr. Von der Mitte des 16. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts war der aus ihr gekelterte, herbe und spritzige Weißwein in der Gegend um Neapel (Kampanien) sehr beliebt. In der letzten Zeit werden dort wieder neue Rebflächen angelegt.